Einsatz von Frahn fraglich VfL-Gegner Leipzig: Nur dritter Torwart ist geblieben

Von

Für VfL-Gegner Leipzig läuft es gut im Aufstiegskampf. Foto: Helmut KemmeFür VfL-Gegner Leipzig läuft es gut im Aufstiegskampf. Foto: Helmut Kemme

Leipzig. Fünf Siege in Folge ohne Gegentor, eine exponierte Stellung des Fußballklubs im Aufstiegskampf der Dritten Liga und finanziell schon mindestens eine Etage weiter oben: Das Projekt der Etablierung von Rasenballsport in Leipzig, am Sonntag (14 Uhr, Red Bull Arena) Gegner des VfL Osnabrück, ist zuletzt gut ins Laufen gekommen.

Durch die Zuwendungen von Red Bull finanziell gepolstert, legte RB beim Kader in der Winterpause noch mal kräftig nach. Vom SC Paderborn wechselte Stammspieler Diego Demme an die Pleiße, aus Wolfsburg holte man Nachwuchsjuwel Federico Palac

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN