Vom Berg an die Brücke Der gemeinsame Weg von zwei VfL-Neuzugängen


Osnabrück. Der eine hat mit 720 Minuten in acht Spielen das Maximum an Einsatzzeit erreicht, der andere kommt dem mit 703 Minuten sehr nahe. Der eine ist verlässliche Kraft in der Innenverteidigung, der andere eine Triebfeder im Mittelfeld des VfL. Beide sind sie neu, beide Stammspieler, und beide kamen sie vom Offenbacher Bieberer Berg an die Osnabrücker Bremer Brücke. Mit Marcel Stadel (26) und Nicolas Feldhahn (27), so scheint es, hat der VfL zwei Top-Verpflichtungen getätigt.

Stadel und Feldhahn haben drei Jahre die Stiefel für die Kickers geschnürt, eine weitere Parallele. Die Insolvenz des Traditionsclubs, mittlerweile Tabellenfünfter in der Regionalliga Südwest, ließ das Duo zu Arbeitssuchenden werden. Feldha

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN