zuletzt aktualisiert vor

Frohnecke: Ich stehe zu meiner Vergangenheit

Von

Zwei Themen beherrschen die Debatten vor der Jahreshauptversammlung des VfL Osnabrück am Montag in der Stadthalle: ein Antrag des Ultra-Fanklubs „Violet Crew“ und die Bewerbung des Rechtsanwalts Eberhard Frohnecke um eine Kandidatur als dritter Vizepräsident. Dabei wird der Osnabrücker Jurist mit seiner politischen Vergangenheit konfrontiert.

Es geht vor allem um die aktive Mitgliedschaft Frohneckes im „Bund Freier Bürger“ (BfB). Diese rechtspopulistische Partei, die sich selbst „liberal-konservativ“ nannte, wurde 1994 gegründet von dem ehemaligen Landesvorsitzenden der bayerisc

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN