zuletzt aktualisiert vor

VfL trauert um Legende Dieter Willmann

Meine Nachrichten

Um das Thema VfL Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

dieter-willmann-grossdieter-willmann-gross

Einer der bekanntesten und populärsten Osnabrücker lebt nicht mehr: In der Nacht zum Dienstag verstarb Dieter Willmann im Alter von 69 Jahren. Als Fußballer der legendären Oberliga-Jahre und Gegenspieler von Uwe Seeler steht er im Geschichtsbuch des VfL.

In den siebziger Jahren und beim Neuanfang nach dem Ende der Ära von Hartwig Piepenbrock arbeitete Willmann im Vorstand mit. Er wurde Ehrenmitglied, besuchte regelmäßig die Heimspiele und fieberte mit den Lila-Weißen, für die er schon 1951 in der Jugend gespielt hatte.

Als beliebter Altstadtwirt, erst in der "Marktschänke" und dann in der Traditionskneipe "Olle Use", gehörte Willmann als Original mit Schlagfertigkeit, Freundlichkeit und Fachkenntnis einfach zum Stadtbild. Der VfL wird bei seinem nächsten Heimspiel am 21. November gegen Borussia Dortmund zu Ehren des legendären Vorstoppers mit Trauerflor auflaufen.

Es ist bereits das dritte Mal, dass der Verein diese traurige Pflicht erfüllen muss: In den letzten Monaten trauerte der VfL um den ehemaligen Oberligaspieler und Präsidenten Friedel Helbrecht sowie um Ex-Torjäger Horst Feilzer.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN