Der Tag beim VfL Osnabrück VfL: Ab Montagmittag gibt es die Rückrunden-Dauerkarte

Von Sportredaktion

Meine Nachrichten

Um das Thema VfL Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Grübeln über die Formation in Rostock: VfL-Cheftrainer Daniel Thioune (rechts) und Assistent Merlin Polzin. Foto: KemmeGrübeln über die Formation in Rostock: VfL-Cheftrainer Daniel Thioune (rechts) und Assistent Merlin Polzin. Foto: Kemme

Osnabrück. Mit einer Trainingseinheit bereiten sich die VfL-Profis an diesem Freitag auf das Spiel in Rostock vor.

Training: VfL-Coach Daniel Thioune bittet heute um 14 Uhr zum Training.

Glückwunsch! Jörg Pahlig feiert an diesem Freitag seinen 43. Geburtstag. Der gebürtige Münsteraner nahm 1998 ein Angebot des VfL an. Pahlig deutete seine große technische Veranlagung etliche Male an, war aber nicht robust genug. In der Meistersaison kam er unter Gerd-Volker Schock nur zu 13 Einsätzen als Einwechselspieler. Wenige Wochen nach Beginn der Saison 1999/2000 wurde er von Trainer Wolfgang Sidka aussortiert.

Rückrunden-Dauerkarte: Nach Angaben des VfL war die Nachfrage in den vergangenen Wochen bereits groß, ab Montagmittag (12 Uhr) ist die Dauerkarte für die zehn „Brückentage“ des VfL in der Rückrunde 2018/19 erhältlich. „Wer bis zum Wehen-Spiel bucht, bekommt das letzte Heimspiel 2018 gratis dazu.“

Der Countdown läuft: Noch ist es mehr als ein Monat bis Weihnachten. Wer die letzten 24 Tage vor dem Fest mit lila-weißem Anstrich versüßen will, kann für 4,99 Euro einen Adventskalender in den Fanshops am Stadion und im L&T-Sporthaus erwerben.

Die nächsten Termine:

  • Montag, 3. Dezember (19 Uhr): Hansa Rostock - VfL Osnabrück (17. Spieltag)
  • Samstag, 8. Dezember (14 Uhr): VfL Osnabrück - SV Wehen Wiesbaden (18. Spieltag)
  • Samstag, 15. Dezember (14 Uhr): Spvg. Unterhaching - VfL Osnabrück (19. Spieltag)
  • Samstag, 22. Dezember (14 Uhr): Würzburger Kickers - VfL Osnabrück (20. Spieltag)


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN