CD-Projekt „Wir sind der VfL“ VfL Osnabrück begleicht Spendenschulden: 11000 Euro für terre des hommes

Von Sportredaktion

Meine Nachrichten

Um das Thema VFL Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die CD „Wir sind der VfL“. Jetzt wird die ausstehende Spende aus diesem Projekt überwiesen. Foto: Archiv/PRDie CD „Wir sind der VfL“. Jetzt wird die ausstehende Spende aus diesem Projekt überwiesen. Foto: Archiv/PR

Osnabrück. Das CD-Projekt „Wir sind der VfL – der VfL ist Osnabrück“ soll nun endgültig abgeschlossen werden: Nachdem die Initiatoren des Projekts in der vergangenen Woche auf ausstehende Spendengelder des VfL hingewiesen hatten, spendet der Verein nun noch eine Summe von 11000 Euro an das Kinderhilfswerk terre des hommes.

„Nach Aufklärungsarbeit und abgeschlossenem Verkauf aller CDs übergibt der VfL Osnabrück stellvertretend für alle beteiligten Künstler den vollständigen Spendenbetrag an VfL-Kooperationspartner terre des hommes“, teilt der VfL mit. Anfang 2010 sei das CD-Projekt „Wir sind der VfL – der VfL ist Osnabrück“ initiiert worden, im August desselben Jahres hätten die Lila-Weißen einen Spendenbetrag in Höhe von rund 16218 Euro im Namen der etwa 300 beteiligten Künstler an den langjährigen Kooperationspartner terre des hommes übergeben. Weiterlesen: VfL schuldet Spendengelder

„CD ein großer Erfolg“

Nach der Übergabe seien weiterhin CDs über den VfL Osnabrück verkauft, allerdings bis heute keine weiteren Spenden aus dem Projekt übergeben worden. „Mit der Information darüber Ende April 2018 haben wir versucht, gemeinsam mit den Initiatoren des Projektes eine Klärung herbeizuführen. Die ehemaligen VfL-Verantwortlichen waren nicht mehr im Amt, wir mussten viele Gespräche führen, uns durch die damaligen Unterlagen arbeiten – kurzum: Es war nicht leicht und es erforderte Zeit, Licht ins Dunkel zu bringen“, wird VfL-Geschäftsführer Jürgen Wehlend zitiert. Nach gleichzeitigem Verkauf der restlichen Tonträger sei im Ergebnis des Projekts ein Spendenbetrag von insgesamt 27218 Euro zustande gekommen. Resultierend daraus ergebe sich nun der Spenden-Restbetrag in Höhe von 11000 Euro.

„Wir danken dem VfL Osnabrück für das große Engagement und freuen uns sehr über die weitere Spende in Höhe von 11000 Euro. Damit hat dieses schöne Projekt einen guten Abschluss gefunden. Ein großer Dank auch an die Initiatoren der Benefiz-CD und alle Künstlerinnen und Künstler, die mit viel musikalischer Kreativität dazu beigetragen haben, dass die CD ein großer Erfolg für alle Fans des VfL Osnabrück, aber vor allem auch für Kinder in Not wurde“, wird Albert Recknagel als Vorstandssprecher von terre des hommes zitiert.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN