Keeper fehlt im nächsten Heimspiel Muskelfaserriss: VfL-Torhüter Nils Körber fällt vorerst aus

Von Sportredaktion

Meine Nachrichten

Um das Thema VFL Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Verletzt: Nils Körber. Foto: imago/EibnerVerletzt: Nils Körber. Foto: imago/Eibner

Osnabrück. Nils Körber, Torhüter des VfL Osnabrück, hat sich im Auswärtsspiel beim Halleschen FC einen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel zugezogen. Das habe die MRT-Untersuchung am Montag ergeben, teilt der VfL mit.

„Es ist, wie befürchtet, ein Muskelfaserriss im linken Oberschenkel. Beim Heimspiel gegen den Karlsruher SC wird Körber nach Auskunft von VfL-Physiotherapeut Günter Schröder daher voraussichtlich ausfallen“, so der VfL in seiner Mitteilung weiter.

Der Keeper hatte sich die Verletzung am Samstag in Halle bei einer Abwehraktion in der ersten Hälfte zugezogen. Bis zur Halbzeit biss er auf die Zähne, zur zweiten Hälfte musste Philipp Kühn für ihn eingewechselt werden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN