Der Tag beim VfL Osnabrück Der Countdown läuft mit einer Trainingseinheit und zwei Geburtstagen

Von Sportredaktion

Meine Nachrichten

Um das Thema VFL Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Da geht‘s lang: VfL-Cheftrainer Daniel Thioune (links) und Assistent Merlin Polzin. Foto: KemmeDa geht‘s lang: VfL-Cheftrainer Daniel Thioune (links) und Assistent Merlin Polzin. Foto: Kemme

Osnabrück. Mit einer Trainingseinheit am Vormittag setzt der VfL heute die Vorbereitung auf das Auswärtsspiel in Halle fort.

Training: Heute lässt VfL-Coach Daniel Thioune um 10 Uhr trainieren.

Glückwunsch! Seinen 84. Geburtstag feiert heute Helmut Spielmeyer. Der gebürtige Osnabrücker wurde groß beim TuS Haste, wechselte aber schon als A-Jugendlicher zum VfL. Er schaffte über die von „Charly“ Komorowski trainierte Amateurmannschaft den Sprung in die Oberliga-Mannschaft. Spielmeyer hatte sein Oberliga-Debüt einer Sportgerichtsentscheidung zu verdanken, weil der Verband die bedeutungslose Partie bei Altona 93 wegen eines Regelverstoßes des Schiedsrichters zwei Wochen nach Saisonschluss wiederholen ließ. Ab der Saison 1955/56 war er als lauf- und zweikampfstarker Mittelfeldmann Stammspieler. Bis 1963 bestritt er für den VfL 179 Spiele in der Oberliga und erzielte 14 Tore.

Günter Schäfer feiert seinen 65. Geburtstag. Er wurde schon als Jugendlicher von den Talentspähern des 1. FC Köln entdeckt. Schäfer stand Mitte der 1970er-Jahre im Bundesliga-Aufgebot des FC, kam aber zu keinem Einsatz in der Eliteklasse. 1976 wechselte er zum VfL – und war in 81 Spielen bis 1979 ein dynamischer, einsatzfreudiger Mittelfeldspieler und erzielte zwölf Tore. 1979 verließ er den VfL und spielte noch für verschiedene Amateurklubs in seiner rheinischen Heimat.

Fanbus nach Zwickau: Die Fanabteilung organisiert einen Fanbus mit 57 Plätzen für das Spiel in Zwickau (Sonntag, 23. September, 13 Uhr). Abfahrt ist am Spieltag um 5.30 Uhr an der Westtribüne des Stadions an der Bremer Brücke. Die Rückkehr ist gegen 22 Uhr geplant. Die Fahrt kostet 35 Euro, Mitglieder der Fanabteilung zahlen 30 Euro. Anmeldeschluss ist am Montag, 17. September, mit Schließung des Fanshops.

Blick zur Konkurrenz: Was tut sich in der 3. Liga? Und wie sind die Konkurrenten aufgestellt? In einer Serie stellen wir die Drittligisten der kommenden Saison vor. Alle Teile finden Sie auf unserem Themenportal zur 3. Liga. Aktuelle Nachrichten gibt es hier im Ticker.

Die nächsten Termine:

  • Samstag, 1. September (14 Uhr): Hallescher FC - VfL Osnabrück (6. Spieltag)
  • Samstag, 15. September (14 Uhr): VfL Osnabrück - Karlsruher SC (7. Spieltag)
  • Sonntag, 23. September (13 Uhr): FSV Zwickau - VfL Osnabrück (8. Spieltag)
  • Mittwoch, 26. September (19 Uhr): VfL Osnabrück - Fortuna Köln (9. Spieltag)
  • Sonntag, 30. September (13 Uhr): Carl Zeiss Jena - VfL Osnabrück (10. Spieltag)


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN