„Rahmenbedingen herausfordernd“ 3. Liga: Trotz Rekordkurs warnt VfL-Sportdirektor Schmedes

Von Sportredaktion

Meine Nachrichten

Um das Thema VFL Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

VfL-Sportdirektor Benjamin Schmedes weist auf die extrem herausfordernden Rahmenbedingungen der 3. Liga hin. Foto: Helmut KemmeVfL-Sportdirektor Benjamin Schmedes weist auf die extrem herausfordernden Rahmenbedingungen der 3. Liga hin. Foto: Helmut Kemme

Osnabrück. Die 3. Fußball-Liga ist nach den ersten vier Spieltagen in Sachen Zuschaueranzahl auf Rekordkurs. Das nahm das Fachmagazin „kicker“ zum Anlass, ein Zwischenfazit zu ziehen, in dem auch Benjamin Schmedes, Sportdirektor des VfL Osnabrück zu Wort kommt.

„Gerade jetzt muss man darauf hinweisen, dass die Rahmenbedingungen nach wie vor extrem herausfordernd“, warnt der 33-Jährige im „kicker“. „Sportlich entwickelt die Liga eine beachtliche Stärke. Das sollte man nutzen, um die strukturellen Defizite der 3. Liga anzugehen – denn da muss sich die Liga weiterentwickeln, wenn diese Klasse auf Dauer ein funktionierender Unterbau der DFL-Ligen sein soll.“


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN