25-Jähriger sicherte Ex-Klub DFB-Pokal-Ticket VfL-Keeper Kühn: Kein Ausflug nach Drochtersen

Meine Nachrichten

Um das Thema VFL Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Blick zurück nach Drochtersen/Assel: VfL-Torwart Philipp Kühn (rechts, hier mit Torwarttrainer Rolf Meyer). Foto: Helmut KemmeBlick zurück nach Drochtersen/Assel: VfL-Torwart Philipp Kühn (rechts, hier mit Torwarttrainer Rolf Meyer). Foto: Helmut Kemme

Osnabrück. Fußball-Deutschland spricht vom SV Drochtersen/Assel – aber keiner von Philipp Kühn. Dabei war es der Torwart des VfL Osnabrück, der das Jahrhundertspiel des Regionalligisten aus dem Landkreis Stade gegen den Weltclub Bayern München ermöglicht hat.

Am 3. April 2018 wehrte Kühn im Elfmeterschießen des Halbfinales gegen den VfL Osnabrück drei Schüsse ab, nachdem er schon während der 90 Minuten mehrere VfL-Chancen vereitelt hatte. Seine Paraden gegen Ahmet Arslan, Adam Susac und Steffen Tigges bescherten Drochtersen die Qualifikation für den DFB-Pokal. (Weiterlesen: Hilfe, die Bayern kommen! Ein Dorf im Ausnahmezustand)

Eigentlich müsste der 25-Jährige heute Ehrengast sein im Kehdinger Stadion, wenn die Stars des FC Bayern auflaufen. „Ich wäre gern hingefahren, aber wir haben am Vormittag Training in Osnabrück – da wäre es mit der Fahrt nach Drochtersen zu knapp geworden.“

Für Kühn zählt ohnehin mehr die Zukunft in Osnabrück. Das Duell mit Nils Körber um die Nummer 1 im Tor hat er – ganz knapp, wie die Trainer sagen – verloren, doch das nimmt er sportlich: „Ich werde weiter Vollgas geben, ohne dass das kollegiale Verhältnis zu Nils leidet.“

Für die Spiele im NFV-Pokal ist er indes gesetzt und zeigte in seinem ersten Pflichtspiel am Mittwoch beim VfL Oldenburg (2:0) eine überzeugende Leistung. Gleich zu Beginn verhinderte Kühn einen Rückstand, der dem VfL den Pflichtsieg erheblich schwerer gemacht hätte. Auch gestern, beim Test in Bochum gegen Wattenscheid, unterstrich er, dass er eher eine Nummer 1b ist als eine Nummer 2.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN