Der Tag beim VfL Osnabrück Wiedersehen mit Wattenscheid 09 hinter verschlossenen Türen

Meine Nachrichten

Um das Thema VFL Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Das letzte Duell in der 2. Bundesliga zwischen Wattenscheid 09 und dem VfL Osnabrück: Am 31. März 1990 gab es ein 1:1 im Lohrheide-Stadion. Unser Archivbild zeigt ein Duell zwischen dem Wattenscheider Frank Hartmann (nicht zu verwechseln mit dem heutigen VfL-Geburtstagskind gleichen Namens) und dem Osnabrücker Ralf Voigt. Foto: imago/HorstmüllerDas letzte Duell in der 2. Bundesliga zwischen Wattenscheid 09 und dem VfL Osnabrück: Am 31. März 1990 gab es ein 1:1 im Lohrheide-Stadion. Unser Archivbild zeigt ein Duell zwischen dem Wattenscheider Frank Hartmann (nicht zu verwechseln mit dem heutigen VfL-Geburtstagskind gleichen Namens) und dem Osnabrücker Ralf Voigt. Foto: imago/Horstmüller

Osnabrück. Erinnerungen werden wach: Zwischen 1974 und 1990 trat der VfL Osnabrück in der 2. Liga 30 Mal an gegen die SG Wattenscheid 09. An diesem Freitag (17. August) gibt´s ein Wiedersehen – allerdings unter Ausschluss der Öffentlichkeit.

Testspiel: Am frühen Nachmittag bestreitet die Mannschaft von Trainer Daniel Thioune gegen den westdeutschen Regionalligisten an, der in seinen besten Jahre in der Bundesliga auftrumpfte, dabei Siege gegen Bayern München und den Lokalrivalen VfL Bochum feierte.

Für Thioune ist der Test wichtig, die Spieler mit wenig Einsatzzeit sollen hochwertige Spielpraxis bekommen. Hier lesen Sie alles über die Partie

NFV-Pokal: Die erste Aufgabe im NFV-Pokal hat der VfL mit 2:0 beim Regionalligisten VfL Oldenburg gelöst – hier erklärt Trainer Daniel Thioune im Video-Interview, warum er mit der Vorstellung zufrieden war. Torwart Philipp Kühn zeigte in seinem ersten Pflichtspieleinsatz eine tadellose Leistung und sprach anschließend über seinen Einstand und die Reservistenrolle.

In der vergangenen Saison war es Kühn, der dafür sorgte, dass der SV Drochtersen/Assel das Spiel gegen den VfL gewann – und damit ist auch indirekt dafür verantwortlich, dass am Samstag ganz Deutschland auf den kleinen Ort im Landkreis Stade schaut. Im NOZ-Interview spricht Rigo Gooßen, der Präsident des SV Drochtersen/Assel, was sich vor dem Gastspiel des FC Bayern München abgespielt hat.

Glückwunsch! Frank Hartmann wird an diesem Freitag 58 Jahre alt. Der gebürtige Hannoveraner kam 1994 sieben Jahre nach dem Karriereende wegen Sportinvalidität zum VfL. Er folgte ebenso wie „Matze“ Giesel und Bastian Hellberg dem Ruf seines ehemaligen Trainers Werner Biskup, der mit den ehemaligen Bundesligaprofis den Aufstieg in die 2. Bundesliga schaffen wollte. Hartmann erzielte in 32 Ligaspielen 15 Tore und war wegen seines leidenschaftlichen Einsatzes Publikumsliebling. Nach einem Jahr kehrte der lebensfrohe „Harti“ nach Hannover zurück. Tennishalle, Soccer-Park, Ü40-Team von 96 – er ist immer noch fester Bestandteil der Fußball-Szene der Landeshauptstadt.

Karten für Münster, Karlsruhe und Köln: Der Vorverkauf für die Heimspiele gegen Preußen Münster (25. August, 14 Uhr), den Karlsruher SC (15. September, 14 Uhr) und Fortuna Köln (26. September, 19 Uhr) läuft. Für das Spiel gegen Münster gelten noch bis zum 19. August die Basispreise: Ein Stehplatz kostet 11 Euro, Sitzplätze gibt es ab 19 Euro. Ab dem 20. August erhöht sich der Stehplatzpreis um einen Euro, die Sitzplätze kosten dann 2 Euro mehr. Für das Münster-Spiel ist der Affenfelsen bereits ausverkauft. Für die Spiele gegen den KSC und die Fortuna gelten bis zum Spieltag die Basispreise.

Blick zur Konkurrenz: Was tut sich in der 3. Liga? Und wie sind die Konkurrenten aufgestellt? In einer Serie stellen wir die Drittligisten der kommenden Saison vor. Alle Teile finden Sie auf unserem Themenportal zur 3. Liga. Aktuelle Nachrichten gibt es hier im Ticker.

Die nächsten Termine:

  • Samstag, 25. August (14 Uhr) – 5. Spieltag: VfL Osnabrück - SC Preußen Münster
  • Samstag, 1. September (14 Uhr) – 6. Spieltag: Hallescher FC - VfL Osnabrück
  • Samstag, 15. September (14 Uhr) – 7. Spieltag: VfL Osnabrück - Karlsruher SC


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN