Samstag gegen Saint-Gilloise VfL-Verteidiger Schiller für Generalprobe fraglich

Meine Nachrichten

Um das Thema VFL Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Innenverteidiger Felix Schiller vom VfL Osnabrück ist angeschlagen und fällt womöglich für die Generalprobe am Samstag aus. Archivfoto: Helmut KemmeInnenverteidiger Felix Schiller vom VfL Osnabrück ist angeschlagen und fällt womöglich für die Generalprobe am Samstag aus. Archivfoto: Helmut Kemme

spo/jka Osnabrück. Generalprobe am Samstag, Fan- und Familienfest am Sonntag: Dem VfL Osnabrück steht eine Woche vor dem Saisonstart in der 3. Fußball-Liga ein intensives Wochenende bevor. Innenverteidiger Felix Schiller droht die Generalprobe zu verpassen.

Wenn der Fußball-Drittligist am kommenden Samstag den 44. Geburtstag von Trainer Daniel Thioune und seine Generalprobe gegen den belgischen Zweitligisten Royale Union Saint-Gilloise (Anstoß: 14 Uhr) feiert, könnte der Neuzugang vom 1. FC Magdeburg außen vor sein. Wegen muskulärer Probleme im Oberschenkel konnte er am Mittwoch nicht trainieren. Nach Auskunft von Trainer Thioune wird der Innenverteidiger auch am Donnerstag noch im Teamtraining fehlen. Sollte er auch am Freitag noch nicht trainieren können, sei Schiller für die Generalprobe keine Option, sagte der Trainer. Fraglich ist auch der Einsatz von Nachwuchsspieler Simon Haubrock, der das Mittwochstraining mit bandagiertem Sprunggelenk frühzeitig beendete. Dafür gibt es Besserung bei Anas Ouahim, der ebenfalls wegen muskulärer Probleme am Mittwoch fehlte, aber schon an diesem Donnerstag auf dem Trainingsplatz zurückerwartet wird.

Nordtribüne öffnet

Für das Spiel am Samstag gegen den ambitionierten belgischen Zweitligaklub aus dem Ballungsgebiet um Brüssel ist die Nordtribüne der Bremer Brücke geöffnet. Karten kosten bei freier Platzwahl 10 Euro (ermäßigt: 5 Euro; Kinder bis 14 Jahre: 2 Euro). Dauerkarteninhaber zahlen den ermäßigten Preis.

Fan- und Familienfest am Sonntag

Am Sonntag soll das gesamte Team beim Fan- und Familienfest dabei sein. Von 14 bis 19 Uhr präsentiert sich der VfL im Schatten der Nord- und Osttribüne. Die Profis werden vorgestellt und geben Autogramme. Zudem werden die Einlaufkinder für die kommende Saison ausgelost. Neben kostenlosen Führungen durch Stadion und VfL-Museum öffnet auch der Mannschaftsbus seine Türen. Es gibt eine Talkrunde mit Verantwortlichen, alle Abteilungen des Vereins stellen sich vor. Die Fan-Abteilung hat einen „Brückenkick“ für Fans organisiert, die gegen die VfL-Traditionsmannschaft antreten. Der Perspektivkader trifft auf eine Stadtauswahl. Für die passende musikalische Unterhaltung sorgen unter anderem „Frank und seine Freunde“ und der aufstrebende DJ Robin Knaak.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN