Die Neuen des VfL Osnabrück Nils Körber: Reizvolles Derby gegen den Ex-Klub Münster

Von Sportredaktion


Osnabrück. Zehn neue Spieler sind von anderen Vereinen zum VfL Osnabrück gekommen – wir stellen die Zugänge bis zum Saisonstart in einem persönlichen Fragebogen vor und zeichnen ihren Karriereweg nach. Heute: Nils Körber.

Geboren: 13.11.1996 in Berlin. – Größe: 1,89 Meter.– Gewicht: 84 Kilo. – Position: Torwart. – Trikotnummer: 1. – Heimatverein: Tennis Borussia Berlin. – Weitere Stationen: Hertha BSC (2011 bis 2017), SC Preußen Münster (2017/18).

Mein wichtigster Trainer: Ante Covic bei Hertha BSC. Er war mein Jugendtrainer in der U19 und U23. Und natürlich nicht zu vergessen: Ilja Hofstädt als Torwarttrainer in der Hertha-Jugend.

Mein schönster Fußball-Moment: Der DFB-Pokalsieg mit der U19. (Hertha schlug Energie Cottbus im Berliner Amateurstadion am 30. Mai 2015 mit 1:0).

Mit dem VfL verbinde ich: Als Erstes fallen mir die lange Tradition im Verein und die leidenschaftlichen Fans ein.

Als Kind/Jugendlicher hatte ich ein Vorbild: Als Kind war es Christian Fiedler, als Jugendlicher Marc-André ter Stegen.

Auf dieses Spiel freue ich mich besonders: Das Derby gegen meinen alten Verein Preußen Münster.

Mein erster Verein: Zu meinem Jugendverein Hertha BSC gibt es natürlich noch viel Kontakt – ich bin ja noch von dort ausgeliehen.

Wenn ich kein Fußballprofi geworden wäre: Würde ich etwas anderes im Sportbereich machen.

Das größte Spiel, das ich im Stadion erlebte: Das DFB-Pokalfinale zwischen Borussia Dortmund und Bayern München.

Karriereweg

Saison 2012/13: Hertha BSC, A-Junioren Bundesliga Nord/Nordost, Platz 8. – 3 Spiele (Startelf: 3). – Trainer: Tretschok, Schwanke. – Kollegen: Syhre – Außerdem: 17 Spiele für die B-Junioren von Hertha BSC in der Bundesliga Nord/Nordost (1 Vorlage).

Saison 2013/14: Hertha BSC, A-Junioren Bundesliga Nord/Nordost, Platz 3. – 21 Spiele (Startelf: 21). – Trainer: Covic, Hartmann.

Saison 2014/15: Hertha BSC II, Regionalliga Nordost, Platz 6. – 5 Spiele (Startelf: 5). – Trainer: Covic. – Außerdem: 16 Spiele für die A-Junioren von Hertha BSC in der Bundesliga Nord/Nordost.

Saison 2015/16: Hertha BSC II, Regionalliga Nordost, Platz 10. – 19 Spiele (Startelf: 19). – Trainer: Covic. – Kollegen: Gersbeck.

Saison 2016/17: Hertha BSC II, Regionalliga Nordost, Platz 9. – 15 Spiele (Startelf: 15). – Trainer: Covic.

Saison 2017/18: SC Preußen Münster, 3. Liga, Platz 10. – 20 Spiele (Startelf: 20). – Trainer: Möhlmann, Antwerpen. – Kollegen: Grimaldi. – Gegen VfL: 4:1.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN