Die Neuen des VfL Osnabrück Manuel Farrona Pulido: Vorbild Raúl und Heimat HSV

Von Sportredaktion

Meine Nachrichten

Um das Thema VFL Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Osnabrück. Zehn neue Spieler sind von anderen Vereinen zum VfL Osnabrück gekommen – wir stellen die Zugänge bis zum Saisonstart in einem persönlichen Fragebogen vor und zeichnen ihren Karriereweg nach. Manuel Farrona Pulido

Manuel Farrona Pulido

Geboren: 1. Mai 1993 in Kaltenkirchen (Schleswig-Holstein). – Größe: 1,75 Meter.– Gewicht: 70 Kilo. – Position: Linkes Mittelfeld. – Rückennummer: 2. – Heimatverein: TuS Hemdingen-Bilsen. – Weitere Stationen: Hamburger SV (2006 bis 2014), Wacker Nordhausen (2014/15), 1. FC Magdeburg (2015 bis 2017), Fort. Köln (2017/18).

Mein wichtigster Trainer: Rodolfo Cardoso bei den Amateuren des Hamburger SV. Er gab mir zu verstehen, warum man dem Ball Tag für Tag hinterherjagt, und zeigte mir den Spaß am Fußball.

Mein schönster Fußball-Moment: Mein Ausgleichstor für den 1. FC Magdeburg in Dresden vor ausverkauftem Haus. (Farrona Pulido schoss bei der 2:3-Niederlage im Oktober 2015 das 1:1).

Mit dem VfL verbinde ich: Die Bremer Brücke!

Als Kind/Jugendlicher hatte ich ein Vorbild: Raúl.

Auf dieses Spiel freue ich mich besonders: Ich freue mich auf jedes Heimspiel.

Mein Spitzname: „Puli“.

Mein erster Verein: Der HSV ist für mich Heimat, Familie und Jugend.

Wenn ich kein Fußballprofi geworden wäre: Wäre ich heute Feuerwehrmann oder Astronaut.

Das größte Spiel, das ich im Stadion erlebte: Das Derby zwischen dem FC Sevilla und Betis Sevilla.

Karriereweg

Saison 2011/12: Hamburger SV II, Regionalliga Nord, Platz 8. – 2 Spiele (Startelf: 1), 1 Tor. – Trainer: Cardoso. – Kollegen: Nagy. – Außerdem: 22 Spiele für die A-Junioren in der Bundesliga Nord/Nordost (10 Tore).

Saison 2012/13: HSV II, Regionalliga Nord, Platz 14. – 26 Spiele (Startelf: 15), 7 Tore. – Trainer: Cardoso.

Saison 2013/14: HSV II, Regionalliga Nord, Platz 14. – 21 Spiele (Startelf: 20), 3 Tore, 4 Vorlagen. – Trainer: Cardoso. – Kollegen: Tah, Owomoyela, Demirbay.

Saison 2014/15: Wacker Nordhausen, Regionalliga Nordost, Platz 3. – 26 Spiele (Startelf: 26), 9 Tore, 4 Vorlagen. – Trainer: Goslar.

Saison 2015/16: 1. FC Magdeburg, 3. Liga, Platz 4. – 30 Spiele (Startelf: 25), 4 Tore, 4 Vorlagen. – Trainer: Härtel. – Kollegen: Schiller, Fuchs. – Gegen VfL: 3:0.

Saison 2016/17: 1. FC Magdeburg, 3. Liga, Platz 4. – 24 Spiele (Startelf: 12), 3 Tore, 3 Vorlagen. – Trainer: Härtel. – Gegen VfL: 2:3.

Saison 2017/18: Fortuna Köln, 3. Liga, Platz 8. – 26 Spiele (Startelf: 24), 3 Tore, 7 Vorlagen. – Trainer: Koschinat. – Gegen VfL: 3:0, 2:2.

Länderspiele: 2 Einsätze in der U18-Auswahl des DFB.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN