zuletzt aktualisiert vor

Vor der Saison 2018/19 Der neue Kader des VfL Osnabrück: Wer kommt? Wer bleibt? Wer geht?

Von Sportredaktion

Bleibt bis 2019: Kamer Krasniqi. Foto: TitgemeyerBleibt bis 2019: Kamer Krasniqi. Foto: Titgemeyer

Osnabrück. Für die Saison 2018/19 verstärkt sich der VfL Osnabrück mit einem Innenverteidiger aus Chemnitz. Maurice Trapp hat einen Vertrag bis 2020 unterschrieben. Welche Veränderungen gibt es noch im Kader des VfL?

Maurice Trapp hat mit 1,91 Metern Körpergröße Gardemaß für einen Innenverteidiger. Der Neuzugang vom Drittliga-Absteiger Chemnitzer FC hat in der abgelaufenen Saison 25 Ligaspiele bestritten und dabei ein Tor erzielt. Der 26 Jahre alte gebürtige Berliner kommt ablösefrei aus Sachsen. Mehr zum Wechsel lesen Sie hier.

Er ist in Osnabrück aufgewachsen – und dementsprechend schlägt sein Herz auch für den VfL. Kamer Krasniqi bleibt bei den Lila-Weißen. Der Vertrag wurde jetzt bis zum 30. Juni 2019 verlängert. Hier finden Sie weitere Details.

Zwei weitere Youngster aus der A-Jugend sollen an die Profis herangeführt werden: Tim Möller (bis 2019) und Simon Haubrock (bis 2020), wobei Haubrock in der kommenden Saison auch noch in der U19 des VfL spielen kann. Weitere Details finden Sie hier.

1,75 Meter groß und im offensiven Mittelfeld vielseitig einsetzbar: Anas Ouahim wechselt vom 1. FC Köln zum VfL Osnabrück. Der 20-jährige Deutsch-Marokkaner feierte in der Saison 2017/18 sein Bundesliga-Debüt. Hier lesen Sie mehr.

Etwas größer ist der VfL-Neuzugang aus Magdeburg: Felix Schiller, 28-jähriger Innenverteidiger, ist 1,90 Meter groß und erhält in Osnabrück einen Zweijahresvertrag. Hier lesen Sie weitere Details.

Dem VfL Osnabrück erhalten bleibt Bashkim Renneke. Der Vertrag des 25-Jährigen wurde bis zum 30. Juni 2020 verlängert. Renneke war in der abgelaufenen Saison meistens als rechter Außenverteidiger im Einsatz. Hier lesen Sie mehr.

VfL-Eigengewächs Felix Agu rückt in den Profibereich auf. Der 18-Jährige unterschrieb zunächst einen Vertrag bis Juni 2019 mit der Option auf ein weiteres Jahr. Hier lesen Sie mehr.


Wer kommt?

Maurice Trapp (Innenverteidiger, vom Chemnitzer FC, Vertrag bis 30. Juni 2020)

Anas Ouahim (offensives Mittelfeld, vom 1. FC Köln, Vertrag bis 30. Juni 2020)

Felix Schiller (Innenverteidiger, vom 1. FC Magdeburg, Vertrag bis 30. Juni 2020)

Felix Agu (Mittelfeld, eigener Nachwuchs, Vertrag bis 30. Juni 2019)

Tim Möller (Mittelfeld, eigener Nachwuchs, Vertrag bis 30. Juni 2019)

Simon Haubrock (Innenverteidiger, Vertrag bis 30. Juni 2020 – noch spielberechtigt für die U19)

Wer steht unter Vertrag?

Bis 2019: Marc Heider, Alexander Dercho, Tim Danneberg, Marcos Álvarez, Adam Sušac, Sebastian Klaas, Steffen Tigges, Furkan Zorba, Kamer Krasniqi

Bis 2020: Bashkim Renneke

Bis 2021: Konstantin Engel

Wer geht?

Christian Groß (Vertrag ausgelaufen, verpflichtet von Werder Bremens U23)

Kim Falkenberg (Vertrag ausgelaufen, wechselt wahrscheinlich in die Scouting-Abteilung von Bayer Leverkusen)

Christian Bickel (Leihvertrag ausgelaufen, wechselt zum FSV Zwickau)

Marcel Ruschmeier (Vertrag ausgelaufen, wechselt zum SC Spelle-Venhaus)

Kein neuer Vertrag (Ziel bisher unbekannt):

Marcel Appiah, Halil Savran, Jules Reimerink, Ahmet Arslan, Robert Kristo

Leihvertrag ausgelaufen:

Emmanuel Iyoha, Marius Gersbeck, Marc Wachs, Stephen Sama, Utku Sen

Zukunft unklar nach auslaufenden Verträgen:

Tim Paterok, Leon Tigges

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN