Der Tag beim VfL Osnabrück Heute reist der VfL in den Süden – Training in Werneck

Von Sportredaktion

Lässt heute in Werneck trainieren: VfL-Coach Daniel Thioune. Foto: KemmeLässt heute in Werneck trainieren: VfL-Coach Daniel Thioune. Foto: Kemme

Osnabrück. Heute startet für den VfL die letzte „Liga-Mission“ 2017/18. Am frühen Morgen startet der Tross in Richtung Unterhaching – mit dem Bus. In Werneck wird ein Zwischenhalt eingelegt.

Training: Trainiert wird heute im unterfränkischen Werneck. Grund: Der VfL bricht bereits am frühen Morgen mit dem Bus in Richtung Unterhaching auf. In Werneck wird Zwischenstation eingelegt, um dort eine Übungseinheit zu absolvieren. Nicht an Bord: Jules Reimerink (Magen-Darm-Infekt) sowie Marc Wachs und Tim Paterok, die weiterhin verletzt sind.

Fantalk: Der Fantalk mit Präsident Manfred Hülsmann, Geschäftsführer Jürgen Wehlend und Sportdirektor Benjamin Schmedes im „Club Lila-Weiß“ findet am 15. Mai (19 Uhr) statt. Einlass ist ab 18.30 Uhr (Geschäftsstelle Bremer Brücke). Der Eintritt ist frei.

Mehr zur 3. Liga: Welche Spieler sind verletzt und was tut sich sonst noch so beim VfL Osnabrück und seinen Konkurrenten? Aktuelle Nachrichten aus der 3. Liga gibt es hier auf der NOZ-Themenseite.

Der letzte Pflichtspiel-Termin der Saison 2017/18:

  • Samstag, 12. Mai, 13.30 Uhr: Spvg. Unterhaching - VfL