Der Tag beim VfL Osnabrück Entwarnung für VfL-Außenverteidiger Marc Wachs

Von Sportredaktion

Fällt zumindest nicht länger aus: Marc Wachs (links). Foto: osnapixFällt zumindest nicht länger aus: Marc Wachs (links). Foto: osnapix

Osnabrück. VfL-Außenverteidiger Marc Wachs hat sich im Spiel gegen Bremens U23 eine Stauchung des linken Sprunggelenks zugezogen. Das ergab eine MRT-Untersuchung.

Training: Coach Daniel Thioune hat für Dienstag, Mittwoch und Donnerstag jeweils eine Trainingseinheit angesetzt. Am Freitag reist der VfL-Tross nach Unterhaching.

Entwarnung: Marc Wachs ist glücklicherweise doch nicht schwerer verletzt. Der 22-Jährige hatte sich im Spiel gegen Werder Bremen U23 eine schmerzhafte Sprunggelenksverletzung zugezogen. Eine MRT-Untersuchung am Montag ergab nun eine Stauchung des linken Sprunggelenks und eine Bänderdehnung. Der von Dynamo Dresden ausgeliehene Spieler fällt damit nicht länger aus, ein Einsatz am Samstag in Unterhaching ist fraglich.

Fantalk: Der Fantalk mit Präsident Manfred Hülsmann, Geschäftsführer Jürgen Wehlend und Sportdirektor Benjamin Schmedes im „Club Lila-Weiß“ findet am 15. Mai (19 Uhr) statt. Einlass ist ab 18.30 Uhr (Geschäftsstelle Bremer Brücke). Der Eintritt ist frei.

Mehr zur 3. Liga: Welche Spieler sind verletzt und was tut sich sonst noch so beim VfL Osnabrück und seinen Konkurrenten? Aktuelle Nachrichten aus der 3. Liga gibt es hier auf der NOZ-Themenseite.

Der nächste Pflichtspiel-Termin:

  • Samstag, 12. Mai, 13.30 Uhr: Spvg. Unterhaching - VfL