Der Tag beim VfL Osnabrück Die VfL-Fans feiern heute den 119. Vereinsgeburtstag

Von Sportredaktion

Meine Nachrichten

Um das Thema VfL Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Erfolgreiche Auktion: Die Trikots mit der Aufschrift „Gegen Rechts“ wurden versteigert. Foto: KemmeErfolgreiche Auktion: Die Trikots mit der Aufschrift „Gegen Rechts“ wurden versteigert. Foto: Kemme

Osnabrück. Auch wenn es sportlich derzeit alles andere als gut läuft: Die Fans wollen heute trotzdem ein wenig den 119. Vereinsgeburtstag feiern.

Training: VfL-Coach Daniel Thioune bittet heute um 14 Uhr zum Training.

Fanabteilung lädt ein: Der VfL feiert seinen 119. Geburtstag. Aus diesem Grunde lädt die Fanabteilung alle Fans und Mitglieder heute Abend ab 19 Uhr zu einer kleinen Feierstunde im Bereich Affenfelsen ein. „Wir werden auch in diesem Jahr das stolze Alter durch das Stadion hallen lassen und uns bei Kaltgetränk und Wurst über die Gegenwart und Zukunft austauschen.“

Auktionserlös: Bei der Auktion der Sondertrikots sind rund 4000 Euro zusammengekommen. Das Höchstgebot gab es auf das Trikot von Tim Danneberg (306 Euro), der gegen Hansa Rostock seine 300. Drittliga-Partie absolvierte. Der VfL hatte die Sondertrikots mit dem Brustflock „Gegen Rechts“ im Heimspiel gegen Rostock als Zeichen gegen jegliche Art von Vorurteilen, Diskriminierung, Ausgrenzung, Rassismus, Extremismus, Fremdenfeindlichkeit, Hass, Gewalt und Homophobie sowie für Toleranz, Vielfalt und ein faires Miteinander getragen. Die Erlöse kommen unter anderem der Arbeit des Vereins Exil zugute. Zudem wird ein Teil der Erlöse für Projekte genutzt, die der VfL gemeinsam mit der aktiven Fanszene initiieren wird. Zusammen mit Exil organisieren die VfL-Fanabteilung, die aktive Fanszene der Lila-Weißen und das Fanprojekt der Stadt Osnabrück ein gemeinsames Frühstück mit Geflüchteten vor dem Heimspiel gegen Carl Zeiss Jena am Samstag, 28. April, und besuchen im Anschluss die Partie an der Bremer Brücke.

Angebot für Schulen und Vereine: Für die beiden Heimspiele gegen den FC Carl Zeiss Jena (28. April, 14 Uhr) und gegen den SV Werder Bremen U23 (5. Mai, 13.30 Uhr) richten die Lila-Weißen ein besonderes Angebot an alle Schulen und Vereine aus der Region. Unter dem Motto „Schulen und Vereine an die Bremer Brücke“ besteht die Möglichkeit, ab einer Gruppengröße von zehn Personen Sitzplatztickets für 7,50 Euro und Stehplatzkarten für fünf Euro zu erwerben. Pro zehn Tickets erhält zusätzlich eine Begleitperson freien Eintritt.

Mehr zur 3. Liga: Welche Spieler sind verletzt und was tut sich sonst noch so beim VfL Osnabrück und seinen Konkurrenten? Aktuelle Nachrichten aus der 3. Liga gibt es hier auf der NOZ-Themenseite.

Die nächsten Pflichtspiel-Termine:

  • Sonntag, 22. April, 14 Uhr: VfR Aalen - VfL
  • Samstag, 28. April, 14 Uhr: VfL - FC Carl Zeiss Jena
  • Samstag, 5. Mai, 13.30 Uhr: VfL - Werder Bremen U23
  • Samstag, 12. Mai, 13.30 Uhr: Spvg. Unterhaching - VfL


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN