Christian Groß im Derby gegen Meppen gesperrt VfL Osnabrück überrascht von Spielabsage aus Erfurt

Kein Spiel im Steigerwaldstadion: Bereits an diesem Mittwoch hat der FC Rot-Weiß Erfurt die Absage des für Freitag vorgesehenen Spiels gegen den VfL Osnabrück verkündet. Foto: imago/Karina HesslandKein Spiel im Steigerwaldstadion: Bereits an diesem Mittwoch hat der FC Rot-Weiß Erfurt die Absage des für Freitag vorgesehenen Spiels gegen den VfL Osnabrück verkündet. Foto: imago/Karina Hessland 

hp Osnabrück. Damit hatte beim VfL Osnabrück niemand gerechnet: Das Spiel am Freitag bei Rot-Weiß Erfurt fällt aus. Damit rückt schon jetzt das Derby gegen den SV Meppen am Dienstag (6. März, 19 Uhr) in den Fokus von Trainer Daniel Thioune und seinem Team.

Am Mittwochmittag saß VfL-Trainer Daniel Thioune noch zusammen mit Offensivmann Emmanuel Iyoha im Presseraum auf der Nordtribüne und sprach über die Partie in Erfurt. Eineinhalb Stunden nach der letzten Frage aus der Journalistenrunde kam der Anruf aus Erfurt: Der Platz im Steigerwaldstadion ist – angeblich trotz der laufenden Rasenheizung – so gefroren, dass ein Spiel ohne Gesundheitsgefährdung nicht möglich ist.

Ein bisschen freuen wird sich über die Absage Sebastian Klaas, dessen Oberschenkelverletzung wesentlich hartnäckiger und folgenschwerer ist als erwartet: Nach einem Pferdekuss kam es aufgrund der schweren Prellung zu massiven Einblutungen im Oberschenkelmuskel, die noch immer nicht abgetragen sind. Das Talent kann derzeit nicht mal Lauftraining absolvieren und wird laut Thioune am Dienstag gegen den SV Meppen und wahrscheinlich auch am Samstag (10. März) in Würzburg nicht zur Verfügung stehen.

Ganz sicher ärgern wird sich der Kapitän: Weil die Partie in Erfurt ausfällt, muss Christian Groß nun seine Gelbsperre nach der zehnten Verwarnung am Dienstag im Derby gegen den SV Meppen absitzen.

Der Vfl ist zum zweiten Mal in dieser Saison von einer Absage betroffen. Das Heimspiel gegen den Karlsruher SC war am letzten Spieltag vor der Winterpause abgesagt und am 14. Februar (0:0) nachgeholt worden.