Lila-weißes Lazarett VfL Osnabrück: Engel und Renneke angeschlagen

Meine Nachrichten

Um das Thema VfL Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Angeschlagen: Konstantin Engel (links). Foto: osnapixAngeschlagen: Konstantin Engel (links). Foto: osnapix

Osnabrück. VfL-Trainer Daniel Thioune muss für das Spiel gegen die SG Sonnenhof Großaspach am Samstag (14 Uhr) bekanntlich ohne Sebastian Klaas planen. Dazu sind Konstantin Engel und Bashkim Renneke angeschlagen.

Nach Angaben von Thioune hat Youngster Klaas nach wie vor mit seiner im Spiel gegen den Chemnitzer FC erlittenen Verletzung zu kämpfen: „Sebastian Klaas fällt weiter mit einer Muskelentzündung im Oberschenkel aus.“

Der Blick auf das weitere lila-weiße Lazarett: Nach wie vor spüre Konstantin Engel die Folgen seiner in der Partie gegen den Karlsruher SC zugezogenen Rippenprellung. Thioune geht jedoch davon aus, dass der 29-jährige Abwehr-Allrounder am Samstag zur Verfügung steht. Eine ähnliche Prognose gelte für Bashkim Renneke (grippaler Infekt).


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN