VfL-Lazarett vor dem Lotte-Spiel VfL Osnabrück: Klaas fällt weiter aus, Engel fraglich

Meine Nachrichten

Um das Thema VfL Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Rippe schmerzt: Konstantin Engel. Foto: GelhotDie Rippe schmerzt: Konstantin Engel. Foto: Gelhot 

Osnabrück. Aus verletzungstechnischer Sicht kommt dem VfL Osnabrück der Spieltermin am Sonntag (14 Uhr) bei den Sportfreunden Lotte gelegen: So haben die angeschlagenen Profis noch einen Tag länger die Möglichkeit zur Regeneration.

VfL-Coach Daniel Thioune geht derzeit nicht davon aus, dass Youngster Sebastian Klaas für das Spiel in Lotte zur Verfügung steht. Der Mittelfeldspieler habe nach wie vor mit Oberschenkelproblemen zu kämpfen. Ebenso stehe ein dickes Fragezeichen hinter dem Einsatz von Konstantin Engel. Der 29-Jährige konnte die Partie gegen den Karlsruher SC nicht beenden und wurde Mitte der zweiten Halbzeit ausgewechselt. Diagnose: Rippenprellung.

Wäre heute das nächste Spiel, dann müsste der Trainer auch wohl auf Torhüter Marius Gersbeck und Außenverteidiger Marc Wachs verzichten. Diagnose: grippaler Infekt. Bei diesem Duo bestehe jedoch die berechtigte Hoffnung auf einen Einsatz am Sonntag. Ebenso dürfte dann auch Marc Heider wieder spielfähig sein, der nach dem Karlsruhe-Spiel über erneute Probleme im Knie geklagt habe.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN