Perspektivkader testet in Oythe VfL Osnabrück: Informationen zur Partie gegen Chemnitz

Von Daniel Brickwedde

Meine Nachrichten

Um das Thema VFL Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Der VfL Osnabrück rechnet mit rund 7500 Zuschauern am Freitagabend gegen den Chemnitzer FC. Foto: Flohre Fotografie / FlohreDer VfL Osnabrück rechnet mit rund 7500 Zuschauern am Freitagabend gegen den Chemnitzer FC. Foto: Flohre Fotografie / Flohre

Osnabrück. Fast drei Monate musste sich der VfL Osnabrück auf ein Fluchtlichtspiel an der Bremer Brücke warten – gegen den Chemnitzer FC ist es an diesem Freitag (19 Uhr) wieder so weit. Die Informationen rund um die Partie am 24. Spieltag der 3. Liga.

Das letzte Heimspiel an einem Freitagabend bescherte dem VfL einen 4:1-Sieg gegen den VfR Aalen. An der Bremer Brücke ist der VfL seit dem 0:2 gegen den 1. FC Magdeburg am 13. Oktober 2017 (da gab´s ein 0:2 – auch an einem Freitag…) in vier Ligaspielen ungeschlagen.

Weiterlesen: So lief das Spiel gegen Aalen

Die Eintrittskarten für das Spiel gegen den direkten Konkurrenten aus dem Tabellenkeller sind im Vorverkauf über den Fanshop an der Bremer Brücke, den Online-Shop, die Ticket-Hotline und die externen Vorverkaufsstellen erhältlich. Auch am Spieltag selber ist ein Ticketkauf noch möglich: Ab 10 Uhr öffnet der Fanshop und ab 17.30 Uhr sind Karten an der Tageskasse zu erwerben – hier allerdings mit Tageskassenaufschlag.

Lesen Sie auch: Wie VfL-Trainer Thioune und Sportchef Schmedes den Abstiegskampf angehen

Das Stadion öffnet seine Tore um 17.30 Uhr, eine halbe Stunde zuvor wird Oststraße zwischen der Bremer Straße und der Schinkelstraße für den KfZ-Verkehr gesperrt. Fahrzeuge können unter anderem auf dem gebührenpflichtigen Parkplatz an der Halle Gartlage geparkt werden – empfohlen wird vom Verein allerdings eine Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Dauer- oder Tageskarten sind als Kombi-Ticket ab drei Stunden vor bis drei Stunden nach dem Spiel zu nutzen. Der VfL erwartet rund 7500 Zuschauer, darunter 150 Gästefans.

Stadtprinzenpaar tritt in der Halbzeitpause auf

Etwas Besonderes hat sich der Verein für die Halbzeitpause ausgedacht: Einen Tag vor dem Karnevalsumzug am Ossensamstag präsentiert sich das Stadtprinzenpaar im Stadion. Zudem feiert der frisch verlegte Naturrasen im Spiel gegen den Chemnitzer FC seine Premiere an der Bremer Brücke.

Lesen Sie auch: Neuer Rasen an der Bremer Brücke ist spielbereit

Darüber hinaus gab der Verein bekannt, dass der Perspektivkader des VfL Osnabrück am 20. Februar (Dienstag, 18.30 Uhr) ein Testspiel beim VfL Oythe bestreitet, dem Tabellenführer der Landesliga Weser-Ems. Die Partie wird auf der Sportanlage „Am Oyther Berg“ ausgetragen. Der Eintritt ist frei.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN