zuletzt aktualisiert vor

Bildergalerie Bombenentschärfung in Paderborn

Bombenentschärfung in Paderborn

Der Weg in die Innenstadt ist abgesperrt. Für die Entschärfung eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg müssen 26.000 Menschen, vier Krankenhäuser, vier Altenheime und die Universität in der Innenstadt von Paderborn evakuiert werden. Foto: Henning Kaiser/dpa
1/5
Der Weg in die Innenstadt ist abgesperrt. Für die Entschärfung eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg müssen 26.000 Menschen, vier Krankenhäuser, vier Altenheime und die Universität in der Innenstadt von Paderborn evakuiert werden. Foto: Henning Kaiser/dpa
Helfer bringen die Patienten des Brüderkrankenhauses St. Josef in Krankenwagen in andere Krankenhäuser. Foto: Henning Kaiser/dpa
2/5
Helfer bringen die Patienten des Brüderkrankenhauses St. Josef in Krankenwagen in andere Krankenhäuser. Foto: Henning Kaiser/dpa
An einem der Sammelplätze werden Evakuierte mit Erfrischungen versorgt. Foto: Henning Kaiser/dpa
3/5
An einem der Sammelplätze werden Evakuierte mit Erfrischungen versorgt. Foto: Henning Kaiser/dpa
Evakuierte nehmen auf einem der Sammeplätze an einem ökumenischem Gottesdienst teil. Foto: Henning Kaiser/dpa
4/5
Evakuierte nehmen auf einem der Sammeplätze an einem ökumenischem Gottesdienst teil. Foto: Henning Kaiser/dpa
Der Weg in die Innenstadt ist abgesperrt. Foto: Henning Kaiser/dpa
5/5
Der Weg in die Innenstadt ist abgesperrt. Foto: Henning Kaiser/dpa
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN