zuletzt aktualisiert vor

Bildergalerie "Irma" trifft auf Florida: Die dramatischen Bilder

Der Hurrikan "Irma" hat am Sonntag Florida erreicht.

Starke Winde spielen mit diesen Palmen in Miami. Foto: AFP
1/17
Starke Winde spielen mit diesen Palmen in Miami. Foto: AFP
Kürzlich gepflanzte Palmen liegen in Miami entwurzelt quer über einer Straße. Foto: dpa-Bildfunk
2/17
Kürzlich gepflanzte Palmen liegen in Miami entwurzelt quer über einer Straße. Foto: dpa-Bildfunk
Wellen schlagen in Miami über die Uferdämme an der Mündung des Miami River bei der Ankunft des Hurrikans «Irma» in Florida. Foto: dpa-Bildfunk
3/17
Wellen schlagen in Miami über die Uferdämme an der Mündung des Miami River bei der Ankunft des Hurrikans «Irma» in Florida. Foto: dpa-Bildfunk
Große Wellen brechen am Pier in Fort Lauderdale. Foto: AFP
4/17
Große Wellen brechen am Pier in Fort Lauderdale. Foto: AFP
In Miami ist ein Kran eingestürzt. Foto: AFP
5/17
In Miami ist ein Kran eingestürzt. Foto: AFP
Hohe Wellen umschließen in Boynton Beach bei der Ankunft des Hurrikans «Irma» in Florida den Zugang zum Strand. Foto: dpa-Bildfunk
6/17
Hohe Wellen umschließen in Boynton Beach bei der Ankunft des Hurrikans «Irma» in Florida den Zugang zum Strand. Foto: dpa-Bildfunk
Vor ihrem Weiterzug nach Florida hat "Irma in Kubas Hauptstadt Havanna für Überschwemmungen gesorgt. Foto: AFP
7/17
Vor ihrem Weiterzug nach Florida hat "Irma in Kubas Hauptstadt Havanna für Überschwemmungen gesorgt. Foto: AFP
Nicht alle Palmen halten dem starken Wind stand. Foto: AFP
8/17
Nicht alle Palmen halten dem starken Wind stand. Foto: AFP
Die Ruhe vor dem Sturm: In Tampa hat der nahende Hurrikan das Wasser abfließen lassen. Es dürfte bald in großen Flutwellen zurückkommen. Foto: AFP
9/17
Die Ruhe vor dem Sturm: In Tampa hat der nahende Hurrikan das Wasser abfließen lassen. Es dürfte bald in großen Flutwellen zurückkommen. Foto: AFP
Ein Boot ist in Lake Worth bei schwerem Seegang durch Hurrikan «Irma» zur Hälfte unter Wasser. Foto: dpa-Bildfunk
10/17
Ein Boot ist in Lake Worth bei schwerem Seegang durch Hurrikan «Irma» zur Hälfte unter Wasser. Foto: dpa-Bildfunk
In Miami hat "Irrma" die Dächer von den Häusern geweht. Foto: AFP
11/17
In Miami hat "Irrma" die Dächer von den Häusern geweht. Foto: AFP
Das zusammengebrochene Dach einer Tankstelle, aufgenommen in North Miami. Foto: dpa-Bildfunk
12/17
Das zusammengebrochene Dach einer Tankstelle, aufgenommen in North Miami. Foto: dpa-Bildfunk
Zwei Männer schieben am 10.09.2017 in Fort Lauderdale, Florida, USA, in Ufergegend ihre Fahrräder entlang einer überfluteten Straße. Foto: dpa-Bildfunk
13/17
Zwei Männer schieben am 10.09.2017 in Fort Lauderdale, Florida, USA, in Ufergegend ihre Fahrräder entlang einer überfluteten Straße. Foto: dpa-Bildfunk
Das Auge des Hurrikan «Irma» bewegt sich am 10.09.2017 in Naples, Florida, durch die Stadt. Foto: dpa-Bildfunk
14/17
Das Auge des Hurrikan «Irma» bewegt sich am 10.09.2017 in Naples, Florida, durch die Stadt. Foto: dpa-Bildfunk
Eine Straße steht  in Naples, Florida, USA, unter Wasser, während der Hurrikan «Irma» über die Stadt hinwegfegt. Foto: dpa-Bildfunk
15/17
Eine Straße steht in Naples, Florida, USA, unter Wasser, während der Hurrikan «Irma» über die Stadt hinwegfegt. Foto: dpa-Bildfunk
Da ist die Kokosnuss: Hunderte der Palmfrüchte liegen in Ocean Ridge in Florida auf der Straße - abgerissen von Wirbelsturm "Irma". Foto:
16/17
Da ist die Kokosnuss: Hunderte der Palmfrüchte liegen in Ocean Ridge in Florida auf der Straße - abgerissen von Wirbelsturm "Irma". Foto:
Sackgasse: Wasser überflutet eine Straße in Bonita Springs, Florida. Foto: dpa
17/17
Sackgasse: Wasser überflutet eine Straße in Bonita Springs, Florida. Foto: dpa
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN