zuletzt aktualisiert vor

Bildergalerie Bilder des Tages, 3. Oktober

Bilder des Tages, 3. Oktober

Malaysia: Ein Base Jumper springt in Kuala Lumpur während eines Base-Jump-Events von einem Hochhaus. Mehr als 100 Teilnehmer nahmen daran teil. Foto: dpa
1/9
Malaysia: Ein Base Jumper springt in Kuala Lumpur während eines Base-Jump-Events von einem Hochhaus. Mehr als 100 Teilnehmer nahmen daran teil. Foto: dpa
Malaysia: Ein weiterer Springer in Kuala Lumpur. Foto: dpa
2/9
Malaysia: Ein weiterer Springer in Kuala Lumpur. Foto: dpa
Sachsen: Zur Einheitsfeier in Dresden sind Zehntausende Demonstranten gekommen: ein linkradikales Bündnis ebenso wie das fremdenfeindliche Pegida-Bündnis. Foto: AFP
3/9
Sachsen: Zur Einheitsfeier in Dresden sind Zehntausende Demonstranten gekommen: ein linkradikales Bündnis ebenso wie das fremdenfeindliche Pegida-Bündnis. Foto: AFP
Sachsen: Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) begrüßt auf dem Theaterplatz in Dresden Gäste in historischer Bergarbeiterkleidung. Der Besuch der Verfassungsorgane in der sächsischen Landeshauptstadt bildet den Abschluss der Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit. Foto: dpa
4/9
Sachsen: Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) begrüßt auf dem Theaterplatz in Dresden Gäste in historischer Bergarbeiterkleidung. Der Besuch der Verfassungsorgane in der sächsischen Landeshauptstadt bildet den Abschluss der Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit. Foto: dpa
Brandenburg: Von der Polizei abgesperrt ist der Tatort auf einem Parkplatz in der Robert-Koch-Straße in Ludwigsfelde im Landkreis Teltow Fläming. Ein 18-jähriger Flüchtling ist in Ludwigsfelde von einem anderen Flüchtling auf offener Straße erstochen worden. Wie die Polizei mitteilte, erlitt das Opfer mehrere Stichverletzungen am Oberkörper und starb noch im Rettungswagen. Ein Verdächtiger wurde knapp drei Stunden nach der Tat in einer Flüchtlingsunterkunft festgenommen. Es handele sich um einen 17-jährigen unbegleiteten Flüchtling, hieß es. Foto: dpa
5/9
Brandenburg: Von der Polizei abgesperrt ist der Tatort auf einem Parkplatz in der Robert-Koch-Straße in Ludwigsfelde im Landkreis Teltow Fläming. Ein 18-jähriger Flüchtling ist in Ludwigsfelde von einem anderen Flüchtling auf offener Straße erstochen worden. Wie die Polizei mitteilte, erlitt das Opfer mehrere Stichverletzungen am Oberkörper und starb noch im Rettungswagen. Ein Verdächtiger wurde knapp drei Stunden nach der Tat in einer Flüchtlingsunterkunft festgenommen. Es handele sich um einen 17-jährigen unbegleiteten Flüchtling, hieß es. Foto: dpa
Berlin: Eine S-Bahn fährt in der Schorfheidestraße nahe dem S-Bahnhof Wilhelmsruh in Berlin über eine Bahnbrücke mit Graffitis. Zwei mutmaßliche Graffiti-Sprayer im Alter von 18 und 19 Jahren sind in der Nacht zum Montag hier in der Nähe von einer S-Bahn erfasst und getötet worden. Foto: dpa
6/9
Berlin: Eine S-Bahn fährt in der Schorfheidestraße nahe dem S-Bahnhof Wilhelmsruh in Berlin über eine Bahnbrücke mit Graffitis. Zwei mutmaßliche Graffiti-Sprayer im Alter von 18 und 19 Jahren sind in der Nacht zum Montag hier in der Nähe von einer S-Bahn erfasst und getötet worden. Foto: dpa
Sachsen: Ein Mann kontrolliert aus Spaß einen Trabant aus dem Erzgebirge, dessen Fahrer in Marienborn die Gedenkstätte Deutsche Teilung besucht. Foto: dpa
7/9
Sachsen: Ein Mann kontrolliert aus Spaß einen Trabant aus dem Erzgebirge, dessen Fahrer in Marienborn die Gedenkstätte Deutsche Teilung besucht. Foto: dpa
Niedersachsen: Zwei muslimische Frauen stehen am Tag der offenen Moschee in der "Aya Sofya-Moschee" in Hannover. Am Tag der offenen Moschee können sich auch nicht-muslimische Besucher zahlreiche Gotteshäuser des Islam anschauen. Foto: dpa
8/9
Niedersachsen: Zwei muslimische Frauen stehen am Tag der offenen Moschee in der "Aya Sofya-Moschee" in Hannover. Am Tag der offenen Moschee können sich auch nicht-muslimische Besucher zahlreiche Gotteshäuser des Islam anschauen. Foto: dpa
Baden-Württemberg: Christoph Unger, Präsident des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK), steht in Oberried im Barbarastollen und betrachtet Bilder des archivierten Orginal-Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland auf einem Mikrofilm. Der Stollen im Berg Schauinsland dient der Bundesrepublik seit 1975 als zentrales Langzeitarchiv. Foto: dpa
9/9
Baden-Württemberg: Christoph Unger, Präsident des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK), steht in Oberried im Barbarastollen und betrachtet Bilder des archivierten Orginal-Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland auf einem Mikrofilm. Der Stollen im Berg Schauinsland dient der Bundesrepublik seit 1975 als zentrales Langzeitarchiv. Foto: dpa
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN