zuletzt aktualisiert vor

Unwetter-Ticker zum Nachlesen Überflutete Straßen und Blitzeinschläge in der Region

Von Mark Otten

Dem Fahrer eines Pkw in der Unterführung der Hasebrinkstraße in Meppen machte das Wasser offenbar eine Weiterfahrt unmöglich. Foto: Tim GallandiDem Fahrer eines Pkw in der Unterführung der Hasebrinkstraße in Meppen machte das Wasser offenbar eine Weiterfahrt unmöglich. Foto: Tim Gallandi

Osnabrück. Eine Gewitterfront hat in Nordrhein-Westfalen und im Emsland am Mittwochabend Straßen unter Wasser gesetzt. Mehrere Blitze sind eingeschlagen. Aktuelle Entwicklungen im Ticker.


UNWETTER ÜBER NRW UND WESER-EMS-REGION

19. Juli 2017 16:22

Unwetterwarnung für Region Osnabrück und Emsland

Der Deutsche Wetterdienst hat eine Warnung vor schweren Gewittern für die Landkreise Osnabrück und Emsland sowie für Delmenhorst und den Landkreis Oldenburg herausgegeben. Die Warnung gilt bis Donnerstagfrüh. 
Mark Otten
19. Juli 2017 16:26

Gewitterfront zieht über NRW nach Niedersachsen

Mit Regen und heftigem Wind ist am Mittwochnachmittag bereits eine Gewitterfront nach Nordrhein-Westfalen hereingezogen. Die Front kam aus Belgien, so dass es zunächst im Raum Aachen blitzte und regnete, wie ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Essen sagte.
Mark Otten
19. Juli 2017 16:29

Unwetter legt Krimes in Düsseldorf lahm 

In Düsseldorf wurde die Rheinkirmes ab 15.30 Uhr vorübergehend eingestellt. Die erwarteten starken Windböen ließen nichts anderes zu, sagte ein Sprecher. Am Nachmittag rechnet der DWD mit Hagelkörnern von bis zu vier Zentimetern Durchmesser und von Windböen bis zu 115 Stundenkilometern. Ob die Kirmes am Mittwoch noch einmal geöffnet wird, ist derzeit unklar.
 
 
Mark Otten
19. Juli 2017 16:44
In Köln hat das Unwetter Schwachstellen im Dach des Hauptbahnhofs aufgedeckt.
 
Mark Otten
19. Juli 2017 16:47
Weitere Eindrücke aus Köln. 
Mark Otten
19. Juli 2017 16:49
In Mettmann wirken einige Straßen wie reißende Bäche.
Mark Otten
19. Juli 2017 17:01
 
 
Mark Otten
19. Juli 2017 17:04
In Teilen Kölns hat der Starkregen die Abflusssysteme überfordert.
Mark Otten
19. Juli 2017 17:13
Mark Otten
19. Juli 2017 17:18
Mark Otten
19. Juli 2017 17:23
Der Kölner Express hat ein Video des Unwetters in Köln zusammengestellt. Dort spricht man gar von einem "Mega-Unwetter".
 
Mark Otten
19. Juli 2017 17:49
Düsseldorf hat es bereits hinter sich, nun reagieren auch die Veranstalter der Rheinkirmes.
Mark Otten
19. Juli 2017 18:12
Mark Otten
19. Juli 2017 18:14

Bahnverkehr nach Gewittern gestört - Pendler brauchen Geduld

Für Bahn-Pendler ist die Heimfahrt am Mittwoch nach Gewittern in Teilen Nordrhein-Westfalens zur Geduldsprobe geworden.
 
Nach Angaben der Deutschen Bahn fiel auf der Strecke von Bonn Richtung Koblenz ein Baum auf die Oberleitung.
 
Züge fielen dadurch aus oder hatten Verspätung. Störungen gab es demnach vor allem „im Rheinland und Richtung Ruhrgebiet", wie ein Sprecher sagte. Es gebe Weichenstörungen, Signalstörungen unterschiedlichen Ausmaßes. (dpa)
Martina Grothe
19. Juli 2017 18:16

Starkregen in Meppen

Starkregen hat bereits in Meppen eingesetzt.
 
Foto: Carola Alge
 
Martina Grothe
19. Juli 2017 18:26
In Meppen hat der Starkregen bereits die ersten Gullys überfordert, wie hier an einer Unterführung in Richtung Haselünner Straße.
 
Foto: Carola Alge
 
Mark Otten
19. Juli 2017 18:29
Inzwischen sind auch die Feuerwehren auf dem Hümmling in Alarmbereitschaft. Dort hat es zuletzt im Bereich Esterwegen und Werlte größere Überschwemmungen und Hagelschäden gegeben, im vergangenen Jahr im Raum Börger.
Daniel Gonzalez-Tepper
19. Juli 2017 18:32
Bürger aus Sögel berichten in sozialen Netzwerken von kleineren Windhosen im Ortskern von Sögel.
Daniel Gonzalez-Tepper
19. Juli 2017 18:34
Jetzt zieht auch der Himmel über Papenburg zu.
Daniel Gonzalez-Tepper
19. Juli 2017 18:40

Blick nach NRW

In Bielefeld sollte man derzeit auch nicht auf den Straßen sein.
Mark Otten
19. Juli 2017 18:47
Ein Video von Gewitter, das gerade über Papenburg hinweg zieht.
Daniel Gonzalez-Tepper
19. Juli 2017 18:52
In Rhede an der Ems prasselt gerade ein Hagelschauer herab.
Daniel Gonzalez-Tepper
19. Juli 2017 18:58
Daniel Gonzalez-Tepper
19. Juli 2017 19:01
An der Poststraße in Aschendorf schafft es die Kanalisation aktuell auch nicht, den Wassermassen Herr zu werden. Über den Niederlanden klart es allerdings schon wieder auf, zumindest von Papenburg aus geblickt.
Daniel Gonzalez-Tepper
19. Juli 2017 19:03
Eine überflutete Unterführung an der Hasebrinkstraße in Meppen-Neustadt. (Foto: Tim Gallandi)
 
Mark Otten
19. Juli 2017 19:08

Erste Bilanz aus Köln

  • Die Feuerwehr wurde zu rund 550 Einsätzen gerufen
  • in einer Tiefgarage stand das Wasser 1,50 Meter hoch
  • 350 Feuerwehr-Kräfte waren im Einsatz
  • eine U-Bahn-Station lief voll Wasser.
Überflutete Straßen in Köln. Foto: dpa
 
Mark Otten
19. Juli 2017 19:10
Solche Hagelkörner sind am frühen Abend in Neurhede vom Himmel gefallen. (Foto: Hermann Hinrichs)
Daniel Gonzalez-Tepper
19. Juli 2017 19:11
Der Regen bahnte sich auch seinen Weg in den neu eröffneten Marktkauf in Osnabrück-Nahne. Offenbar war ein Entwässerungsrohr nicht richtig montiert worden. Auch die Kunden halfen mit, das Wasser wieder nach draußen zu befördern.
 
Foto: Ulrich Eckseler
 
Martina Grothe
19. Juli 2017 19:21
Auch über Osnabrück sah es zeitweise bedrohlich aus. 
 
Foto: Katharina Ritzer
 
Martina Grothe
19. Juli 2017 19:24
Auf dem Hümmling waren die Feuerwehr Sögel, Spahnharrenstätte und Berßen im Einsatz, kleinere Bäume und Äste mussten von den Straßen geräumt werden. Angesichts der höchsten Unwetterwarnstufe (violett bzw 4 von 4) alles in allem aber bisher ein glimpflicher Verlauf, sagte ein Sprecher der Feuerwehr Sögel unserer Redaktion.
Daniel Gonzalez-Tepper
19. Juli 2017 19:25
Ein umgestürzter Baum hat in der Meppener Waldstraße einen Audi unter sich begraben. Foto: Mammes
 
Mark Otten
19. Juli 2017 19:25
Auf Mais- und Getreidefeldern im Bereich Hüven gab es kleinere Schäden in Form umgeknickter Pflanzen, nach Angaben von Aufenzeugen aber längst nicht so schlimm wie kürzlich im Bereich Bockhorst.
Daniel Gonzalez-Tepper
19. Juli 2017 19:26
In Werlte war die Feuerwehr diesmal nicht im Einsatz.
Daniel Gonzalez-Tepper
19. Juli 2017 19:27
Die Gewitterfront im Radar:
Mark Otten
19. Juli 2017 19:41
Das Foto wurde uns von unserer Leserin Ina Schiele zur Verfügung gestellt. Es zeigt eine Gewitterwolke über Dahlinghausen.
 
Martina Grothe
19. Juli 2017 20:08

Einsätze in Stadt und Landkreis Osnabrück

Im gesamten Landkreis und der Stadt Osnabrück verzeichnet die Feuerwehr bisher 30 Unwetter-Einsätze (Stand 20 Uhr). 
Laut Lagedienstführer der Rettungsleitstelle am Schölerberg in Osnabrück mussten die Einsatzkräfte nicht nur vollgelaufene Keller trockenlegen, sondern auch umgestürzte Bäume von Straßen beseitigen.
Zudem gab es mehrere Brände: Die Leitstelle verzeichnet sowohl durch Blitzeinschläge verursachte kleinere Flächenbrände wie auch einen brennenden Dachstuhl.
Nord- und Südkreis seien gleichermaßen vom Unwetter betroffen gewesen. Mittlerweile beruhige sich die Lage aber wieder, so der Lagedienstführer gegenüber unserer Redaktion.
Stephanie Kriege
19. Juli 2017 20:22

Mehrere Einsätze der Feuerwehr Belm

Die Feuerwehr in Belm wurde um 18.37 Uhr zum ersten Einsatz gerufen und war bis 20 Uhr an zwölf verschiedenen Einsatzorten in Belm, Icker und Vehrte tätig. In Haltern verzeichneten die Blauröcke keinen Einsatz. 

Wie Gemeindebrandmeister Lars von Doom gegenüber unserer Redaktion berichtete, handelte es sich um gemischte Einsätze, wie vollgelaufene Keller oder Bäume, die Straßen blockierten.

In Vehrte war der Ölabscheider einer Kfz-Werkstatt durch den Starkregen übergelaufen. Um zu verhindern, dass das Öl in die Kanalisation dringt, dichtete die Feuerwehr einen nahegelegenen Gullydeckel ab.
Die Feuerwehr war mit sechs Fahrzeugen und 35 Einsatzkräften unterwegs.
Foto: NWM-TV
 
Stephanie Kriege
19. Juli 2017 20:25
Umgestürzte Bäume im Meppener Ortsteil Borken. 
 
Foto: Matthias Brüning
 
Mark Otten
19. Juli 2017 20:33

Stand in Wallenhorst

Die Gemeinde Wallenhorst ist vom Unwetter nahezu verschont geblieben. Wie Gemeindebrandmeister Ulrich Beimesche berichtet, war nur die Ortsfeuerwehr Rulle im Einsatz, um zwei oder drei Bäume von Straßen zu entfernen. Die Ortsfeuerwehr Wallenhorst musste nicht ausrücken. "Jetzt scheint hier ja auch wieder die Sonne", so Beimesche um 20.30 Uhr gegenüber unserer Redaktion.
 
 
Stephanie Kriege
19. Juli 2017 20:35

Blick nach NRW

In Mönchengladbach wurde bei den Unwettern ein Radfahrer von einem abbrechenden Baum schwer verletzt, in Dortmund geriet eine Frau unter einen umstürzenden Baum.
Mark Otten
19. Juli 2017 20:38
Auch Bohmte kam glimpflich davon: Wie Gemeindebrandmeister Martin Niermann berichtet, musste die Feuerwehr lediglich zu einem Einsatz auf Grund einer Rauchentwicklung in Hunteburg ausrücken.
Stephanie Kriege
19. Juli 2017 20:46
In Enger im angrenzenden NRW hat der Blitz laut NWM-TV in ein Mehrfamilienhaus eingeschlagen. 
 
Foto: NWM-TV
 
Martina Grothe
19. Juli 2017 20:50

Blitzeinschlag setzt Haus in Bersenbrück in Brand

In Bersenbrück schlug ebenfalls der Blitz ein und setzte ein Bauernhaus in Brand. (Lesen Sie mehr...)
 
Foto: NWM-TV
 
Martina Grothe
19. Juli 2017 20:53
Die amtliche Unwetterwarnung vor schwerem Gewitter vom Deutschen Wetterdienst für den Landkreis Emsland ist aufgehoben worden.
Daniel Gonzalez-Tepper
19. Juli 2017 20:58
Die Feuerwehr Lathen meldet fünf Einsätze. Überwiegend handelte es sich um kleinere Sachen wie überflutete Straßen und einige umgestürzte Bäume, hat uns ein Sprecher berichtet.
Daniel Gonzalez-Tepper
19. Juli 2017 21:02

15 Einsätze für Feuerwehr Osnabrück

Die Feuerwehr Osnabrück rückte zu rund 15 kleineren Einsätzen aus, vorwiegend wegen Bäumen oder Ästen auf Straßen. Zwei nennenswertere Einsätze sind im Stadtgebiet zu verzeichnen:
An der Schellenbergbrücke war ein Baum auf eine Oberleitung gefallen, was zu einem Kurzschluss und leichter Rauchentwicklung geführt hat.
Die Oberleitung hat sich von selbst abgeschaltet, den Schaden muss nun die Bahn reparieren.
Außerdem hat ein umgestürzter Baum die Beleuchtung einer Straßenlaterne abgerissen. Hier kümmern sich nun die Stadtwerke um den Schaden.
 
Stephanie Kriege
19. Juli 2017 22:03
Einigen macht das Unwetter sogar Spaß. Im Meppener Stadtteil Hemsen wird gebadet. 
 
Vielen Dank an unseren Leser Eric Hollederer.
 
Martina Grothe
19. Juli 2017 22:52
Das Foto stammt von unserer Leserin Marina Ah aus Lathen.
 
Martina Grothe
19. Juli 2017 22:54

Unwetterwarnung für Region Osnabrück und Emsland gilt weiterhin

Entwarnung gibt der Deutsche Wetterdienst noch nicht. Es kann auch in der Nacht noch zu weiteren Gewittern mit Starkregen kommen. Die Warnung gilt bis morgen Früh um 6 Uhr. Kommen Sie gut durch die Nacht! (Lesen Sie mehr...)
 
Foto: dpa
 
Martina Grothe
Das Wichtigste in Kürze:
  • Unwetter mit Starkregen, Hagel und starken Böen ziehen über NRW und Niedersachsen
  • Deutscher Wetterdienst warnt bis Donnerstagmorgen vor Unwettern in Region Osnabrück und Emsland
  • Umgestürzte Bäume und überschwemmte Straßen im Emsland
  • Blitze setzten Häuser in Bersenbrück und Engter in Brand
  • Zahlreiche Einsätze für Feuerwehren
  • Rheinkirmes in Düsseldorf wegen Unwetters unterbrochen
  • Straßen in Köln zum Teil unter Wasser
Mark Otten