„Auto können sie wegschmeißen“ Shit happens: Gülle schwappt in Cabrio

Von dpa

Meine Nachrichten

Um das Thema Vermischtes Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Verletzt wurden die Cabrio-Insassen nicht, „das Auto können sie aber wegschmeißen“, sagt die Polizei in Bayern. Foto: Polizei DachauVerletzt wurden die Cabrio-Insassen nicht, „das Auto können sie aber wegschmeißen“, sagt die Polizei in Bayern. Foto: Polizei Dachau

Altomünster. Ein stinkendes Bad in Gülle haben ein Cabrio-Fahrer und seine Tochter in Bayern über sich ergehen lassen müssen.

Der 53-Jährige und seine 14-jährige Tochter waren am Samstag mit offenem Verdeck in Altomünster unterwegs, als ein ihnen entgegenkommender Landwirt mit einem Güllefass einem parkenden Auto auswich – die Gülle schwappte in ihren Wagen. Fahrer und Tochter „waren gebräunt und brauchten eine Dusche“, sagte ein Polizeisprecher am Montag: „Shit happens“.

Der Deckel des Güllefasses sei nicht ordnungsgemäß verschlossen gewesen. Verletzt wurden die Cabrio-Insassen nicht, „das Auto können sie aber wegschmeißen“.

(Weiterlesen: Zug kracht gegen auf Bahngleisen geparktes Auto)


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN