Promo für GNTM 2017 Heidi Klum beklagt Regen in Los Angeles

Von dpa

Meine Nachrichten

Um das Thema Vermischtes Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Heidi Klum dreht eine neue Staffel vom „Germany's Next Topmodel“. Foto: Paul BuckHeidi Klum dreht eine neue Staffel vom „Germany's Next Topmodel“. Foto: Paul Buck

Berlin. In Deutschland ist es kalt, aber an der Westküste in den USA ist das Wetter auch nicht viel besser. Egal, Heidi Klum muss ja auch arbeiten.

TV-Star Heidi Klum (43) war am Montagabend live dem Publikum der ersten Folge der neuen Staffel „Germany's Next Topmodel“ zugeschaltet. „Habt Ihr alle Popcorn?“, fragte das in den USA lebende Model die Zuschauer in Berlin.

Die Antwort aus dem Kinosaal war allerdings ein eindeutiges Nein. ProSieben-Chef Daniel Rosemann rechtfertigte sich: „Daran haben wir gespart.“

Klum und ihre beiden Jurykollegen Thomas Hayo sowie Michael Michalsky saßen in Los Angeles, wo die aktuelle Staffel noch gedreht wird. „Es regnet hier in Strömen“, beklagte Klum. Die erste Ausgabe der zwölften Staffel zeigt ProSieben am Donnerstag um 20.15 Uhr.

Am 9. Februar startet die zwölfte Staffel von „Germany‘s Next Topmodel“. Kandidatinnen, Jury, Coaches – was wissen wir über die neue Ausgabe von Heidi Klums GNTM 2017?


GNTM läuft seit 2006 unter dem umständlichen Namen „Germany‘s Next Topmodel – by Heidi Klum“ auf Pro Sieben. Am 9. Februar startet der Sender auf dem gewohnten Donnerstagstermin um 20.15 Uhr die zwölfte Staffel. Alle Informationen zu Jury und Kandidatinnen, Umstyling und Opel-Spot lesen sie im GNTM-Blog 2017. Dank der neuen Pro-Sieben-App sind nicht nur die ganzen Folgen gratis im Netz abrufbar; sogar den Livestream von GNTM kann man jetzt kostenlos digital sehen.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN