Harry Redknapp fährt zu früh los England-Trainer schleift seine Frau mit Auto mit

Der englische Fußballtrainer Harry Redknapp hat aus Versehen seine Frau mit dem Auto über die Straße geschleift. Foto: dpaDer englische Fußballtrainer Harry Redknapp hat aus Versehen seine Frau mit dem Auto über die Straße geschleift. Foto: dpa

Osnabrück. Der englische Fußballtrainer Harry Redknapp hat aus Versehen seine Frau mit dem Auto über die Straße geschleift. Dabei wurde sie schwer verletzt.

Wie der englische Telegraph berichtet, wollte Redknapp (69 Jahre) am Mittwoch seine Frau Sandra Redknapp vor einem Geschäft im südenglischen Bournemouth aus dem Auto aussteigen lassen. Als der englische Fußballtrainer dachte, dass seine Frau den Range Rover verlassen hätte, fuhr er los – allerdings waren Fuß und Mantel der 69-Jährigen in der Tür des Wagens hängengeblieben.

Augenzeugen berichten von Blutlache

Der Wagen soll ihr über den Fuß gerollt sein und sie mitgeschleift haben. Sandra Redknapp habe vor Schmerz laut geschrien, auf der Straße soll sich eine Blutlache gebildet haben, berichteten Augenzeugen der britschen Zeitung. Harry Redknapp soll das Auto erschrocken verlassen und sich bis zum Eintreffen des Rettungswagens um seine Frau gekümmert haben. Sandra Redknapp wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht und dort operiert.

Harry Redknapp war unter anderem Trainer der Premier League Clubs Portsmouth, Tottenham Hotspur und Queens Park Rangers. Derzeit ist er Interimstrainer von Jordanien.


0 Kommentare