zuletzt aktualisiert vor

Fahrer aus Auto geflogen Toter im Maisfeld im Landkreis Cloppenburg


Garrel. Radfahrer haben am Sonntagmorgen um 9.30 Uhr einen Toten im Maisfeld in Garrel im Landkreis Cloppenburg gefunden. Der Mann wurde aus dem Auto geschleudert.

Das sagte Jürgen Maibaum von der Polizei Cloppenburg auf Anfrage unserer Redaktion. Vermutlich in der Nacht verlor der Fahrer eines VW Golf die Kontrolle über seinen Wagen und kam von der Straße ab. Eine Leiche war nach Polizeiangaben zwölf Meter von dem völlig zerstörten Wagen gefunden worden. Bei dem Verstorbenen handelt es sich um einen 25-jährigen Mann aus Friesoythe.

Fahrer war nicht angeschnallt

Die Polizei vermutet, dass der 25-Jährige nicht angeschnallt war und daher aus dem Auto geschleudert wurde. Nach einer Spurenauswertung gehen die Beamten davon aus, dass der Fahrer schon mehr als 100 Meter vorher von der Fahrbahn abgekommen war. Demzufolge muss es zu einem Zusammenstoß mit einem Leitpfosten und einem Baum gekommen sein, bevor er in das Maisfeld fuhr. Der Wagen hat sich den Angaben zufolge mehrere Male über Front und Heck überschlagen.

Weitere Person wird gesucht

Da die Anschnallgurte der Fahrer- und Beifahrerseite beide eingesteckt waren, geht die Polizei davon aus, dass eine weitere Person im Auto saß. Einsatzkräfte, ein Polizeihund und ein Hubschrauber suchten bislang erfolglos nach der weiteren Person im Maisfeld. Der Wagen war offenbar mit hoher Geschwindigkeit unterwegs. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.


Blaulichtradar: Was ist in Ihrer Region passiert?
Was soll angezeigt werden?
current-position

0 Kommentare