Fahrrad-Monitor 2015 96 Prozent der Radfahrer finden Autoverkehr in Stadt gefährlich

Fahrradfahrer fürchten sich im Verkehr am meisten vor Autofahrern. Symbolfoto: dpaFahrradfahrer fürchten sich im Verkehr am meisten vor Autofahrern. Symbolfoto: dpa

Osnabrück. Die meisten Deutschen besitzen ein Fahrrad, nur wenige nutzen es regelmäßig, und lediglich die Hälfte der Radfahrer fühlt sich im Verkehr sicher. Als „Hauptgegner“ gilt bei ihnen der Autofahrer.

Das sind Kernergebnisse des am Mittwoch vom Bundesverkehrsministerium veröffentlichten Fahrrad-Monitors 2015. Demnach besitzen mehr als 76 Prozent der 2000 Befragten ein Fahrrad mit einem Durchschnittspreis von 685 Euro. 2,4 Räder kommen au

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Sämtliche Ergebnisse des Fahrrad-Monitors 2015 finden Sie hier als PDF zum Herunterladen. Ausgewählte Ergebnisse finden Sie hier.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN