An Silvester Übergriffe auf Frauen auch in Finnland und Schweden

Von dpa

Feuerwerk in der Silvesternacht in Helsinki. Foto: dpaFeuerwerk in der Silvesternacht in Helsinki. Foto: dpa

Helsinki/Kalmar. Offenbar hat es in der Silvesternacht auch in Finnland und Schweden Übergriffe auf Frauen gegeben. In deutschen Städten war es in dieser Nacht ebenfalls zu solchen Vorfällen gekommen.

In einer großen Menschenmasse in der finnischen Hauptstadt Helsinki ist es in der Silvesternacht nach Polizeiangaben zu mehreren Übergriffen auf Frauen gekommen. In den Tagen nach Neujahr seien drei Anzeigen wegen sexueller Belästigung bei der Polizei eingegangen, sagte Polizeichef Ilkka Koskimäki.

Alle Fälle sollen sich nahe des Hauptbahnhofs der Stadt ereignet haben. Hier hatten sich nach Angaben der Polizei am Abend rund 1000 Personen versammelt. Drei mutmaßliche Täter aus dieser Gruppe seien festgenommen worden, inzwischen aber wieder auf freiem Fuß.

Anzeigen gehen bei der schwedischen Polizei ein

Auch in Schweden soll es ähnliche Vorfälle gegeben haben. Mehr als ein Dutzend junge Frauen sind nach Angaben der Polizei in der Silvesternacht im südschwedischen Kalmar sexuell belästigt worden. Die Ermittler untersuchten mindestens acht Anzeigen von Frauen zwischen 16 und 20 Jahren, sagte ein Polizeisprecher in Stockholm. „Wir wissen, dass mehr junge Frauen betroffen sind und haben sie gebeten, Anzeige zu erstatten.“

Handyfotos sollen die Übergriffe beweisen. Es handele sich aber nicht um so schwerwiegende Fälle wie in Köln.