New Orleans kämpft mit Folgen Zehn Jahre nach „Katrina“: Der lange Weg zurück

Von Thomas J. Spang


New Orleans. Vor zehn Jahren verschlang der Hurrikan Katrina New Orleans. Im Nachhinein betrachtet, hatte die größte Naturkatastrophe in der US-Geschichte sogar positive Auswirkungen – auch wenn noch immer viel zu tun bleibt, wie der renommierte Künstler Richard Thomas findet.

Nach Hurrikan Katrina griff Richard Thomas zu seiner Trompete. Er blies so fest, er konnte. Wie einst die Sklaven auf dem „Congo-Square“ von Treme, ein paar Straßen vom Atelier des Künstlers entfernt, die dort sonntags nach der Kirche für i

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN