Australier verlor drei Kinder Dieb zeigt Herz: Erinnerung an MH17-Opfer zurückgebracht

Von Barbara Barkhausen

Unfassbares Unglück: Anthony Maslin verlor seine Kinder Evie (10), Mo (12) und Otis (8) (von links). Wenigstens ein Motorrad, dass ihn an sie erinnert, brachte ihm ein Dieb zurück. Foto: dpaUnfassbares Unglück: Anthony Maslin verlor seine Kinder Evie (10), Mo (12) und Otis (8) (von links). Wenigstens ein Motorrad, dass ihn an sie erinnert, brachte ihm ein Dieb zurück. Foto: dpa

Sydney. Dem Australier Anthony Maslin wurde sein Motorrad gestohlen. Es hatte für ihn Erinnerungswert an seine drei Kinder, die beim Absturz von Malaysia Airlines MH17 starben. Auf Facebook bat er um Hilfe. Jetzt brachte der Dieb das Motorrad zurück.

Wenige Tage nach dem Jahrestag des Absturzes, der seine Familie zerstörte, wurde Anthony Maslin in Perth sein Motorrad gestohlen. Die Moto Guzzi hatte sentimentalen Wert für den Vater, dessen drei Kinder beim Absturz von MH17 über der Ostuk

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN