zuletzt aktualisiert vor

Kindertagesstätte geschlossen Sexuelle Erpressung unter Kindern in Mainzer Kita?

Blick auf die geschlossene Katholische Kindertagesstätte „Maria Königin“, aufgenommen in Mainz-Weisenau (Rheinland-Pfalz). Foto: dpaBlick auf die geschlossene Katholische Kindertagesstätte „Maria Königin“, aufgenommen in Mainz-Weisenau (Rheinland-Pfalz). Foto: dpa

Osnabrück. In einer katholischen Kita in Mainz soll es unter Kindern zu sexuellen Übergriffen und Morddrohungen gekommen sein. Von Erniedrigungen und Bestrafungen, Gewalt und Diebstahl ist die Rede in dem Brief, den die zuständige Pfarrei an die Eltern der Kinder schickte. Das berichtet die Allgemeine Zeitung.

Über einen längeren Zeitraum sollen Kinder andere Jungen und Mädchen unter Mordandrohung zu sexuellen Handlungen gezwungen und erpresst haben. Außerdem soll es zu Diebstählen in der Kita und bei gemeinsamen Einkäufen in einem nahegelegenen

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN