„Nie wieder Müll“ Tag der Erde Quiz: Was passiert am „Earth Day“?

Meine Nachrichten

Um das Thema Vermischtes Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Osnabrück. Mehr an die Umwelt denken! Einmal im Jahr erinnert der „Earth Day“ oder zu Deutsch „Tag der Erde“ am 22. April daran, dass eigene Konsumverhalten kritisch zu hinterfragen. Google erinnert mit einem Doodle an den Tag.

Laut Wikipedia wird der „Earth Day“ in über 175 Ländern begangen, wobei die Beteiligung in den Ländern stark schwanken dürfte. Gäbe es Google nicht, dürften in Deutschland die wenigsten Menschen wissen, dass es diesen Tag überhaupt gibt oder sich für ihn interessieren.

Seit 1970 gibt es den „Earth Day“ in den USA. Die Idee hatte der Amerikaner John McConnell (1915 bis 2012). Der gläubige Christ, Friedens- und Umweltaktivist schlug 1969 auf einer Unesco-Konferenz vor, einen weltweiten Tag einzuführen, an dem die Menschen das Leben auf der Erde feiern und sich für den Frieden einsetzen. San Francisco war die erste Stadt, die den „Earth Day“ im Folgejahr auf ihren Kalender setzte. (George Boole: So dechiffrieren Sie das Doodle zum Google-Urahn)

In einigen Städten der Welt werden an dem Tag die Friedensglocken geläutet. Der Präsident der USA veröffentlicht anlässlich des Tages eine Proklamation. In den Vereinigten Staaten ist der Tag sehr beliebt und eine Vielzahl von Institutionen beteiligen sich daran.

Im Jahr 2009 erklärten die Vereinten Nationen den Tag zum Internationalen Tag der Mutter Erde. Das deutsche Komitee für den „Earth Day“ hat seinen Sitz in Frankfurt. Nach Angaben des Komitees demonstrieren auch in Deutschland Tausende von Menschen an dem Tag für den Erhalt der Umwelt.

Das Motto des diesjährigen Earth Day lautet „Cradle to the Cradle - Nie wieder Müll.“ Das englische „Cradle to Cradle“ bedeutet „Von der Wiege bis zur Wiege“. Damit wollen die Aktivisten darauf aufmerksam machen, dass möglichst alle Stoffe wiederverwendet beziehungsweise recycelt werden. Es soll intelligent produziert, verbraucht und wiederverwendet werden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN