Jährlich sterben 1,5 Millionen Kinder daran Tod durch verdrecktes Wasser

Sysiphus-Arbeit: Diese philippinischen Männer fischen Müll aus einem Fluss in Manila. Etwa 1,5 Millionen Kinder sterben jährlich an den Folgen verschmutzten Wassers, warnt das Osnabrücker Kinderhilfswerk terre des hommes. Foto: dpaSysiphus-Arbeit: Diese philippinischen Männer fischen Müll aus einem Fluss in Manila. Etwa 1,5 Millionen Kinder sterben jährlich an den Folgen verschmutzten Wassers, warnt das Osnabrücker Kinderhilfswerk terre des hommes. Foto: dpa

Osnabrück. Zum Weltwassertag am Sonntag rufen Hilfsorganisationen zu einer besseren Wasserversorgung auf.

Jedem dritten Kind unter fünf Jahren, das an den Folgen von Durchfall und Mangelernährung stirbt, hätte mit sauberem Trinkwasser und Sanitärversorgung geholfen werden können, teilte das evangelische Hilfswerk Brot für die Welt mit. „Noch im

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN