zuletzt aktualisiert vor

Eurovision Songcontest 2015 Finnische Punks mit Down-Syndrom beim ESC


Osnabrück. Die finnische Punkband „Pertti Kurikan Nimipäivät“ (PKN) wird beim Eurovision Songcontest (ESC) für Aufsehen sorgen. Der Grund ist: Alle Mitglieder leben mit geistigen Behinderungen. Drei haben das Down-Syndrom, einer ist Autist.

Punkbands: Das sind Alkoholexzesse, verwüstete Hotelzimmer oder demolierte Instrumente. Vielleicht lässt es das Punkquartett PKN ähnlich krachen. Aufmerksamkeit erregen sie allerdings aus einem anderen Grund: Alle Bandmitglieder sind geisti

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN