zuletzt aktualisiert vor

Mehr als ein Schneesturm Was ist ein Blizzard und wie entsteht er?

Von dpa

Meine Nachrichten

Um das Thema Vermischtes Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Blizzards entstehen meistens, wenn polare Kaltluft aus Kanada nach Süden strömt. Foto: REUTERSBlizzards entstehen meistens, wenn polare Kaltluft aus Kanada nach Süden strömt. Foto: REUTERS

New York. Ein Blizzard ist ein starker Schneesturm, der häufig das öffentliche Leben in dem betroffenen Gebiet lahmlegt.

Nach Definition der US-Wetterbehörde NOAA muss mindestens drei Stunden lang der Wind mit einer Geschwindigkeit von wenigstens 56,3 Kilometern (35 Meilen) pro Stunde wehen und die Sichtweite durch Schneefall oder aufwirbelnden Schnee unter 400 Meter liegen.

Blizzards entstehen meistens, wenn polare Kaltluft aus Kanada nach Süden strömt. Starke Schneefälle und Temperaturstürze lassen dann Teile der USA unter einem Schnee- und Eispanzer erstarren.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN