Große Schätze in Gurlitts Salzburger Sammlung

Von dpa

Das Haus von Cornelius Gurlitt in Salzburg. Foto: Barbara GindlDas Haus von Cornelius Gurlitt in Salzburg. Foto: Barbara Gindl

München/Bern. Paul Cézanne, Edouard Manet, Claude Monet, Pablo Picasso, Auguste Renoir, Ernst Ludwig Kircher, Paul Klee, Edvard Munch, Emil Nolde, Max Liebermann.

Die Liste ist mehr als beeindruckend. Nahezu unvorstellbar ist das, was jahrelang von der Öffentlichkeit völlig unbemerkt in einem verwahrlosten Haus im Salzburger Süden lag. Denn Cornelius Gurlitt hatte die wirklichen Schmuckstücke aus sei

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN