Jungen wollen iPhone, Mädchen Ponys Entspurt in den Weihnachtspostämtern

Von dpa

Im Weihnachtspostamt im brandenburgischen Himmelpfort werden Wunschzettel von Kindern an den Weihnachtsmann beantwortet. Jedes Jahr schreiben Hunderttausende Kinder an den Nikolaus, den Weihnachtsmann oder das Christkind. Die Briefe kommen nicht nur aus Deutschland, sondern aus der ganzen Welt. Alle Schreiben werden beantwortet. Die Deutsche Post hilft dabei. Foto: dpaIm Weihnachtspostamt im brandenburgischen Himmelpfort werden Wunschzettel von Kindern an den Weihnachtsmann beantwortet. Jedes Jahr schreiben Hunderttausende Kinder an den Nikolaus, den Weihnachtsmann oder das Christkind. Die Briefe kommen nicht nur aus Deutschland, sondern aus der ganzen Welt. Alle Schreiben werden beantwortet. Die Deutsche Post hilft dabei. Foto: dpa

Himmelpforten. Die Deutsche Post eröffnet am Dienstag in Himmelpforten (Kreis Stade) offiziell ihre Christkindpost-Filiale. Vier Wochen vor Heiligabend sind dort bereits 2800 Wunschzettel aus aller Welt eingetroffen.

Auch in den beiden anderen niedersächsischen Weihnachtspostämtern Himmelsthür bei Hildesheim und in Nikolausdorf (Kreis Cloppenburg) starten die ehrenamtlichen Helfer mit den Antwortbriefen. „Bei den Jungen stehen wieder technische Geräte ganz oben, vor allem das neueste iPhone“, sagte der Leiter des Christkindpostamtes in Himmelpforten, Wolfgang Dipper. „Bei den Mädchen sind Pferde und Ponys stark gefragt.“

Bereits seit dem Sommer liegen viele Wunschzettel in der Weihnachtspostfiliale .