Kurz-Film einfach selbst erstellen Neues Feature: „Danke sagen“ mit Facebook

Von Christian Lang

Neues Feature bei Facebook: Die Nutzer können sich mit einem kurzen Clip bei ihren Freunden bedanken. Foto: dpaNeues Feature bei Facebook: Die Nutzer können sich mit einem kurzen Clip bei ihren Freunden bedanken. Foto: dpa

Osnabrück. In der Vorweihnachtszeit werden viele Menschen besinnlich: Sie erinnern sich an die schönen Momente, die sie mit Freunden und Verwandten in diesem Jahr geteilt haben. Dafür möchte man sich auch häufig bedanken – oftmals fehlen einem aber die richtigen Worte. Am Donnerstag hat Facebook einen Video-Editor veröffentlicht, mit dem sich die Nutzer mit ein paar Klicks bei ihren Freunden für die gemeinsame Zeit bedanken können.

Neuester Clou von Mark Zuckeberg und seiner Facebook-Crew: In dem sozialen Netzwerk gibt es ein neues Feature, mit dem sich die User bei ausgewählten Freunden für deren Liebe, Aufmerksamkeit oder kleine Gefallen bedanken können. Per kleinem Video werden die Nachrichten dann an den Adressaten überbracht. „Danke sagen“ lautet die Kampagne des amerikanischen Konzerns, mit der sich die Nutzer zum Jahresende auf die vielen schönen Erlebnisse mit ihren Verwandten und Freunde besinnen können. Auf www.facebook.com/thanks wählen die Nutzer einen Kontakt aus, der ihm besonders am Herzen liegt. Automatisch erkennt Facebook die Fotos, die beide Nutzer zusammen zeigen, sowie die gegenseitigen Einträge auf der Pinnwand.

Einminütiger Clip mit Botschaft

Introducing Say Thanks from Facebook on Vimeo.

Der Nutzer kann die Posts und Fotos dann noch bearbeiten sowie ein anderes Video-Design auswählen – er kann also selbst entscheiden, was in dem Film gezeigt werden soll und was nicht. Aus den Einträgen und Fotos wird dann ein einminütiger Clip erstellt – inklusive Videobotschaft. „Hallo, X, ich möchte dir Danke sagen. Es war ein großartiges Abenteuer – wir haben so manches gemeinsam erlebt und außergewöhnliche Momente geteilt. Und uns bleiben für immer die Erinnerungen daran. Vielen Dank für deine Freundschaft! – Y.“, lautet die Nachricht.

Anschließend wird das Video in der Chronik des Nutzers veröffentlicht; der Name des Freundes wird ebenfalls markiert und landet somit auch auf dessen Zeitleiste. Wer möchte, kann den Film auch mit seinen gesamten Kontakten teilen. Das Feature steht in englischer, deutscher, französischer und türkischer Sprache bereit.

Auch Facebook-Gründer Mark Zuckerberg hat bereits eine Dankesbotschaft erstellt – und zwar an seine Ehefrau Priscilla Chan. Der Termin scheint geschickt gewählt worden zu sein vom Facebook-Chef: Genau elf Jahre, nachdem sich Zuckerberg und Chan kennengelernt haben, hat er sich nun mit dem Video bei ihr für die gemeinsamen Momente bedankt. „Wir haben beeindruckende Dinge gesehen“ – nach diesem Satz werden Schnapsschüsse aus Urlauben oder Wandertouren präsentiert – sowie ein Bild, in der sich beide als Zauberer verkleiden.