Bryan Adams: «Beitrag zur Entwicklung Berlins leisten»

Von dpa

Bryan Adams freut sich auf Berlin. Foto: Michael KappelerBryan Adams freut sich auf Berlin. Foto: Michael Kappeler

Berlin. Der Musiker Bryan Adams (54) hat erste konkrete Pläne für seine Immobilie in Berlin-Oberschöneweide. «Wahrscheinlich werde ich die Redaktion meiner Foto-Zeitschrift 'Zoo-Magazin' dorthin verlegen», sagte er dem Nachrichtenmagazin «Focus».

«Künstlerateliers wären aber auch nicht schlecht. Mal sehen.» Außerdem freue sich der kanadische Rocksänger («Summer of '69») auf die Berliner, erzählte er. «Die Stadt entwickelt sich ständig weiter, ist aber in vielen Teilen noch sehr rau. Und diese Atmosphäre hat etwas sehr Reizvolles.» Jetzt habe er das Gefühl einen kleinen Beitrag zur Entwicklung der Stadt leisten zu können.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN