zuletzt aktualisiert vor

Liveblog für Kurioses aus aller Welt Ronaldo-Bildhauer schlägt wieder zu – nun bei Gareth Bale

Ronaldo-Bildhauer schlägt wieder zu – nun bei Gareth Bale Symbolfoto: dpaRonaldo-Bildhauer schlägt wieder zu – nun bei Gareth Bale Symbolfoto: dpa

red/kiu Osnabrück. Die aggressive Henne, die einen Friseursalon lahmgelegt hat, der Weltrekord einer Hundertjährigen und tanzende Polizisten gehören zu den kuriosen Meldungen, von denen täglich hunderte in den Postfächern in unseren Redaktionen einlaufen. In diesem Ticker fassen wir Lustiges und Kurioses aus aller Welt zusammen.


KURIOS UND SKURRIL - DIE ETWAS ANDEREN MELDUNGEN

23. Juni 2017 16:20

Badespaß

Es muss nicht immer ein großer Pool sein, manchmal reicht eine größere Wanne vollkommen aus, erst recht wenn die Stimmung gut ist. So wie im Fall von Zola, einem Gorilla aus dem Zoo von Dallas. Eine der dortigen Tierpflegerinnen hat aufgenommen, wie wenig es manchmal braucht, um eine gute Zeit zu haben. 

YouTube | by Dallas ZooTube
via dpa
dpa-live Desk
23. Juni 2017 15:41

Mitten durch den Supermarkt

Eine unglaubliche Verfolgungsjagd überraschte die Kunden in einem Supermarkt des niederländischen Städtchens Doesburg: Wie der niederländische TV-Sender Omroep berichtet, raste plötzlich ein Polizist auf seinem Motorrad durch das Geschäft. Vorneweg ein davon rennender Mann mit Motorrad-Helm. Doch was hatte es mit dieser skurrilen Szene auf sich?

Nach Angaben der niederländischen Polizei war der Motorrad-Polizist einem 17-jährigen Verkehrssünder auf der Spur. Dieser fuhr der Polizei zunächst auf seinem Motorrad davon. Dann versuchte er zu Fuß in den Supermarkt zu entwischen. Womit er nicht rechnete: Der Polizist fuhr mit seinem Motorrad einfach hinter ihm her - mitten in das Geschäft. Eine Überwachungskamera dokumentiert die Szene. Der Flüchtende wurde gefasst und muss nun mit einer saftigen Geldbuße rechnen.

YouTube | by Omroep Gelderland
via dpa
dpa-live Desk
23. Juni 2017 15:06

Fidget Spinner auch in der Tierwelt immer populärer


Fidget Spinner sind nicht nur auf dem Schulhof der letzte Schrei. Die Coolsten unter den Hunden haben den Trend bereits im wahrsten Sinne des Wortes aufgeschnappt

YouTube | by Amy Smith
YouTube | by Legale
via dpa
dpa-live Desk
23. Juni 2017 14:28

36 Jahre alte Flaschenpost entdeckt

Wer sagt's denn, die uralte Methode der Übermittlung von Nachrichten via Flaschenpost funktioniert auch in Zeiten des Internets - allerdings mit einiger Verzögerung. 1981 warf der US-Amerikaner Dough Stephens als 20-Jähriger bei einem Familienurlaub am Fernandina Beach im US-Bundesstaat Florida seine Botschaft ins Meer. 

36 Jahre später hat nun jemand die außergewöhnliche Sendung entdeckt, wie der US-Sender ABC News berichtet. Ryan Burchett, der am 72 Kilometer entfernten Strand von Georgia entlang spazierte, fand die angespülte Bierflasche mit dem handschriftlichen Brief. Schließlich folgte die erfolgreiche Kontaktaufnahme zum Autor, wenn auch über Umwege. Der Absender Stephens konnte es kaum fassen. "Heiliger Strohsack. Das bringt einfach Erinnerungen zurück", zitiert ihn ABC News.

via dpa
dpa-live Desk
23. Juni 2017 14:01

Heiß auf Eis

Angesichts sommerlicher Temperaturen spendiert der Zoo Karlsruhe der 34 Jahre alten Elefantendame Jenny eine Eisbombe. Diese besteht aus ganzen Früchten und Gemüse und dient zur Abkühlung und Beschäftigung der großen Tiere.


Sommererfrischung für Elefenaten. Foto: Uli Deck, dpa
via dpa
dpa-live Desk
23. Juni 2017 13:28

Nackt auf dem Dach

Einen nackt auf einem Hausdach sitzenden Mann hat die Feuerwehr in Landshut gerettet. Der 27-Jährige hatte mit seiner Freundin gestritten und war von ihr aus der Wohnung geworfen worden, wie die Polizei mitteilt. Der Ausgesperrte versuchte, die Wohnung über ein Dachfenster wieder zu entern - das jedoch schloss die Freundin und verließ dann die Wohnung. Der Nackte auf dem Dach in 15 Metern Höhe fiel schließlich einer Passantin auf, die die Polizei alarmierte. Die Feuerwehr holte den 27-Jährigen mit einer Drehleiter vom Dach, die Polizei brachte ihn zu seinem eigenen Zuhause. 


Symbolbild: Friso Gentsch, dpa/Archiv
via dpa
dpa-live Desk
23. Juni 2017 13:14

Mama Schnappi ist böse
 

Krokodile sind meist kein dankbares Fotomotiv. Entweder sie treiben irgendwo kaum sichtbar im Wasser oder sie betrachten einen als potentielle Beute. Brenzlig kann es auch werden, wenn sie gerade Nachwuchs haben und sich ein Hobbyfotograf ungefragt nähert. 

 

 

 

via dpa
dpa-live Desk
23. Juni 2017 12:01

Feurige Haarkunst

Es muss nicht immer die Schere sein - ein Petersburger Friseur greift zur Abwechslung auch mal zum Mini-Flammenwerfer, um seiner Kundschaft die Haare zu stylen. Die Kunden kämen nicht nur zum bloßen Haare schneiden zu ihm, sagt der Mann, sie wollten auch etwas interessantes erleben.

YouTube | by CCTV+
via dpa
dpa-live Desk
23. Juni 2017 10:29

Absurde Glamour-Welt

Sie sind meist absolut makellos, beim Styling wurde nichts dem Zufall überlassen - nicht selten faszinieren Porträts von Stars auf der einen Seite, und langweilen auf der anderen. Der Kanadier Mina Gerges bricht dieses sich ewig wiederholende Muster der Selbstdarstellung, in dem er keine Scheu zeigt, sich selbst auch mal der Lächerlichkeit preiszugeben. Vor allem aber beschert er seinen Followern herrlich absurde und humorige Momente, die auf ihre Weise wiederum tief ins Innere der Stars blicken lassen.

via dpa
dpa-live Desk
23. Juni 2017 09:55

Im Partnerlook


Ein Schnappschuss -  mutmaßlich aus der New Yorker U-Bahn - zum Schmunzeln



via dpa
dpa-live Desk
23. Juni 2017 09:07

Lassen Sie mich durch, ich arbeite für die CIA

Ein Motorradfahrer in China hat mit Hilfe eines gefälschten CIA-Agentenausweises versucht, sich einer Polizeiinspektion zu entziehen. Der Chinese wurde von Beamten auf einer Schnellstraße in der ostchinesischen Stadt Nanjing angehalten, weil er ohne Nummernschild unterwegs war.  Laut Mitteilung der Polizei habe der Mann, der zudem eine Uniform mit dem Schriftzug "U.S. Army" trug, zur Identifikation die gefälschte Dienstmarke vorgelegt. Das Dokument wies ihn nicht nur als CIA-Agenten aus, sondern auch als Mitarbeiter des "IMF" - jener fiktiven Geheimorganisation, für die Tom Cruise in den "Mission: Impossible"-Filmen auf Verbrecherjagd geht. 

Viele Internetnutzer amüsieren sich über das Verhalten des Mannes. "Ist es nicht viel schlimmer, als Agent enttarnt zu werden, als gegen ein paar Verkehrsregeln zu verstoßen?", fragt ein Nutzer des Kurznachrichtendienstes Weibo. Laut der Polizei in Nanjing wurde der Mann, der auf dem Weg zu einem Motorrad-Treffen war, "den Gesetzen entsprechend" bestraft. 

via dpa
dpa-live Desk
23. Juni 2017 08:48

"Gleich wird es grün"

Eine sprechende Ampel soll in Neu-Ulm künftig Kinder und Erwachsene dazu motivieren, nur bei Grün über die Straße zu gehen. "Danke schön, gleich wird es grün", sagt eine Kinderstimme, wenn jemand auf die Taste der Fußgängerampel drückt. Mit einem Umbau der Kreuzung solle die Sicherheit der Kinder erhöht werden, teilt die schwäbische Stadt mit. In unmittelbarer Nähe ist eine Grundschule.

In Marl in Nordrhein-Westfalen gibt es bereits seit drei Jahren sprechenden Ampeln. Das dortige Pilotprojekt stieß überregional auf große Resonanz. Die redenden Ampeln sollen nicht nur Kindern die Wartezeit verkürzen, sondern auch eine zusätzliche Hilfe für Blinde sein.


Verkehrspädagogik 2.0 - ein kleines Mädchen drückt die Taste an einer sprechenden Ampel. Foto: Karl-Josef Hildenbrand, dpa
via dpa
dpa-live Desk

0 Kommentare