zuletzt aktualisiert vor

Künstler R.O. Schabbach bringt Hunsrück-Dorf zum Leuchten

Von dpa


Morbach-Hundheim. Das Hunsrück-Dorf Morbach-Hundheim sieht bunt: Bei einem Lichtspektakel am Freitagabend hat der Künstler R.O. Schabbach farbige Gemälde auf rund 75 Gebäude projiziert - und den Ort im Kreis Bernkastel-Wittlich in ein riesiges Kunstprojekt verwandelt.

«Ich bin begeistert, wie die Menschen sich eingebracht haben», sagte der 50-Jährige. Das ganze Dorf mit seinen rund 660 Einwohnern habe mitgemacht. Bei der Aktion «Lichtdorf» warfen gut 130 Projektoren Bilder des gebürtigen Düsseldorfers an Wohnhäuser, Kirche, Kindergärten und in Vorgärten.

«Mein Anliegen ist, die Menschen mit in die Kunst einzubauen», sagte R.O. Schabbach der Nachrichtenagentur dpa. Und dies gelinge am besten, wenn er mit seiner Kunst in den öffentlichen Raum gehe. «Die Menschen werden animiert, verlieren ihre Scheu.»

Im vergangenen Jahr inszenierte Schabbach bereits knapp 50 Häuser in dem Ort, 2015 sollen es mehr als 100 werden. Dann soll das einzigartige Kunstprojekt auch ins Guinnessbuch der Rekorde eingetragen werden. Schabbach ist nach eigenen Angaben ein Schüler von Joseph Beuys.