Laut Medienberichten Game of Thrones: Staffel fünf ohne Hodor und Bran Stark

Von Benjamin Beutler

Die Game-of-Thrones-Schauspieler Kristian Nairn und Isaac Hempstead sind bei der fünften Staffel allem Anschein nach nicht dabei. Foto: imagoDie Game-of-Thrones-Schauspieler Kristian Nairn und Isaac Hempstead sind bei der fünften Staffel allem Anschein nach nicht dabei. Foto: imago

Osnabrück. Die Erfolgsserie Game of Thrones kommt Medienberichten zufolge in der fünften Staffel ohne die Charaktere Hodor und Bran Stark aus. Das geht aus einem Interview mit Hodor-Darsteller Kristian Nairn hervor.

In einem Interview mit Yahoo News verriet Hodor-Darsteller Kristian Nairn, dass er und sein Serienpartner Isaac Hempstead, spielt Bran Stark, in der fünften Staffel von Game of Thrones nicht mitspielen. „Wir haben ein Jahr Pause, aber unsere Geschichte geht bis zum Ende der Bücher weiter“, sagte Nairn. Daraus lässt sich schließen, dass die beiden Charaktere bei einer möglichen sechsten Staffel wieder dabei wären.

Musikshow „Rave of Thrones“ auf Tour

Nairn will die Zeit dazu nutzen, seiner Musikerkarriere nachzugehen und um die Welt zu reisen. Der nordirische Schauspieler tourt aktuell als DJ mit seiner Musikshow „Rave of Thrones“ durch Australien. Nairn verspricht bei seiner Show „die beste House-Musik aus den sieben Königreichen“. Außerdem werden die Locations mit Game-of-Thrones Utensilien geschmückt und von Feuer speienden Drachen bis Weißen Reitern treten verschiedene Figuren aus der Serie auf.

„Game of Thrones“-Schauspieler kurz vor Drehbeginn gestorben ››

Vierte Staffel von „Game Of Thrones“ als legaler Download ››