Teenager schlagen Passanten „Knockout Game“ beschäftigt Polizei in USA

Eine neue Art der Gewalt beschäftigt die Polizei in den USA. Symbolfoto: ColourboxEine neue Art der Gewalt beschäftigt die Polizei in den USA. Symbolfoto: Colourbox

Osnabrück (ski). Brutale Vorfälle beschäftigen Polizei und Medien in den USA: Beim sogenannten „Knockout-Game“ (K.o.-Spiel) versuchen Jugendliche, Passanten mit einem Schlag niederzustrecken.

Ob es sich bei diesem „Spiel“ bereits um ein verbreitetes Phänomen oder gar um eine Art Trend handelt, ist allerdings umstritten. Entsprechende Angriffe gab es nach Medienberichten in verschiedenen Städten in den USA, nach Angaben der briti

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN