In Thüringen 18 Corona-Tote in Pflegeheim, 14 waren nicht vollständig geimpft

Von dpa

In einem Thüringer Pflegeheim sind 18 Menschen mit einer Corona-Infektion gestorben. Angehörigen sollen von Impfungen abgeraten haben.In einem Thüringer Pflegeheim sind 18 Menschen mit einer Corona-Infektion gestorben. Angehörigen sollen von Impfungen abgeraten haben.
dpa/Sebastian Gollnow

Rudolstadt. Corona-Tragödie in einem Thüringer Pflegeheim: 18 Bewohner sind mit einer Corona-Infektion gestorben, ein Großteil von ihnen war nicht vollständig geimpft.

Insgesamt 18 Menschen sind nach einem Corona-Ausbruch in einem Seniorenheim in Rudolstadt in Thüringen gestorben. Bei 14 von ihnen bestand kein vollständiger Impfschutz, wie das Landratsamt Saalfeld-Rudolstadt am Freitag mitteilte. Nur eine

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN