Verdacht bei Politikern Corona-Verdacht bei Koalitionsverhandlungen in Berlin

Von dpa

Franziska Giffey, Landesvorsitzende der Berliner SPD, und Raed Saleh, Vorsitzender der Berliner SPD-Fraktion, führten Koalitionsgespräche mit der Linken.Franziska Giffey, Landesvorsitzende der Berliner SPD, und Raed Saleh, Vorsitzender der Berliner SPD-Fraktion, führten Koalitionsgespräche mit der Linken.
imago images/ZUMA Wire

Berlin. Nach der Abgeordnetenhauswahl in Berlin geht die Angst eines Corona-Ausbruchs um.

Bei den Koalitionsverhandlungen zwischen SPD, Grünen und Linker nach der Abgeordnetenhauswahl in Berlin gibt es einen Corona-Verdachtsfall. Bei einem Mitarbeiter, der zuletzt am Mittwoch anwesend war, sei ein Schnelltest positiv ausgefallen

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN