Krimireihe Wie verabschiedet sich Charly Hübner im „Polizeiruf 110“?

Von dpa

Charly Hübner als Sascha Bukow bei Dreharbeiten für den "Polizeiruf 110".Charly Hübner als Sascha Bukow bei Dreharbeiten für den "Polizeiruf 110".
Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa

Hamburg/Rostock. Wenn TV-Kommissare eine Serie verlassen, spielen sie im Drehbuch mit ihrem Leben. Siegfried Lowitz wurde von Christoph Waltz erschossen. Christian Ulmen endete als Fernseh-Gespenst. Was blüht Charly Hübner?

2022 wird der letzte Rostocker „Polizeiruf 110“ mit Charly Hübner als Sascha Bukow laufen. Doch wie seine Figur aus der Serie ausscheidet, soll bis zum letzten Moment streng geheim bleiben. Deswegen zeigt der Norddeutsche Rundfunk (NDR) nic

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN